Bayer - Aufschwung setzt sich fort

Datum: 16.12.2019; Quelle: tradesignalonline; Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Die Bayer-Aktie (WKN: BAY001) befindet sich in einem langfristigen Abwärtstrend. Dieser führte die Notierung vom Hoch im Juni 2017 bei 123,90 EUR bis auf ein im Juni dieses Jahres verzeichnetes 7-Jahres-Tief bei 52,02 EUR. Das Kursgeschehen oberhalb dieses Baisse-Tiefs kann als bedeutende Bodenbildung gewertet werden. Die im Oktober gestartete Aufwärtswelle führte zum Bruch zentraler Widerstände. Zuletzt erfolgte ein mehrwöchiger Pullback zurück an die als Unterstützung fungierende 50-Tage-Linie. Am Freitag übersprang die Aktie schließlich die korrektive Abwärtstrendlinie. Gelänge nun ein nachhaltiger Ausbruch über die nächste Ziel- und Widerstandszone bei 72,28-73,17 EUR, würde die übergeordnete Bodenbildung bestätigt und zugleich der mehrjährige Abwärtstrend gebrochen. Nächste potenzielle Ziele lauten im Erfolgsfall 75,86/76,52 EUR und 79,48/79,95 EUR. Kurzfristig kritisch für die Bullen wäre nun ein Rutsch unter die nächste Supportzone bei 69,22-70,14 EUR. Das mittelfristige Chartbild würde sich erst unterhalb der Unterstützung bei 67,05-68,41 EUR eintrüben.

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CJ8J25

CJ8G0T

Laufzeit

open end

open end

Faktor

5

5

Preis*

3,40 EUR

1,28 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.