Marktidee: Airbus - wie weit trägt der Höhenflug?

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Die Airbus-Aktie (WKN: 938914) bewegt sich in allen Zeitebenen in einem intakten Aufwärtstrend. Die aktuell laufende mittelfristige Aufwärtswelle startete nach einer dreiwelligen Korrektur im vergangenen Dezember bei 78,93 EUR. Seither konnte sich der Wert wieder nachhaltig oberhalb der 200-Tage-Linie etablieren. In der vergangenen Woche gelang der Ausbruch aus einer mehrwöchigen Stauzone. Am Freitag verzeichnete der Kurs nach einer schwankungsreichen Sitzung ein Rekordhoch bei 128,00 EUR. Ein signifikanter Tagesschluss über 128,05 EUR würde mit Blick auf eine erreichte Fibonacci-Marke ein bullishes Anschlusssignal senden und den erfolgten Ausbruch in seiner Bedeutung bestätigen. Fortgesetzte Kursavancen in Richtung 130,69/131,01 EUR wären dann indiziert. Darüber würde sich der Blick auf die Marke von 134,96 EUR richten. Auf der Unterseite müssen die Bullen die Unterstützungszone bei 124,69-125,69 EUR verteidigen, um das positive Chartbild im kurzfristigen Zeitfenster aufrechtzuerhalten. Ein Rutsch unter 123,04 EUR würde das technische Bild deutlicher eintrüben mit möglichen Abwärtszielen bei derzeit 121,01 EUR (SMA50) sowie 111,12/112,60 EUR.

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CU0B1X

CJ21V8

Laufzeit

open end

open end

Faktor

5

5

Preis*

27,12 EUR

0,83 EUR

 

 

 

 

 

*Indikativ