Marktidee: Bayer - Pullback beendet?

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Die Bayer-Aktie (WKN: BAY001) hatte im April 2015 ein Rekordhoch bei 146,45 EUR markiert und war anschließend in einen Bärenmarkt übergegangen. Nach dem Erreichen eines zyklischen Tiefs im Mai 2016 bei 83,45 EUR startete ein Bullenmarkt, der bis auf ein im Juni 2017 gesehenes Hoch bei 123,90 EUR hinaufführte. Seither befinden sich längerfristig die Bären wieder am Ruder. Im Bereich der Rückkehrlinie des vom Rekordhoch ausgehenden Abwärtstrendkanals markierte der Wert im Juni ein 7-Jahres-Tief bei 52,02 EUR und konnte von dort eine dynamische Erholungsrally initiieren, die zum Bruch einer längerfristigen Abwärtstrendlinie führte. Nach dem Erreichen eines Rallyhochs bei 62,19 EUR Anfang des Monats leitete ein Shooting Star einen Pullback an das Supportcluster aus der genannten Trendlinie, der steigenden 20-Tage-Linie sowie dem 38,2%-Fibonacci-Retracement der Rally ein. Dort formte die Aktie im gestrigen Handel eine High-Wave-Kerze und damit ein bullishes Signal. Bestätigend wäre nun ein Anstieg über das Hoch bei 59,49 EUR per Tagesschluss oder ein Intraday-Anstieg über 60,09 EUR. In diesem Fall würde sich der Blick auf die mittel- bis längerfristig relevante Widerstandszone bei 62,19-63,87 EUR richten. Deren nachhaltige Überwindung würde fortgesetzte unmittelbare Kursavancen in Richtung 66,44/67,48 EUR und eventuell 73,17 EUR ermöglichen. Mit Blick auf die Unterseite würde ein Rutsch unter den Support bei aktuell 56,55-57,13 EUR per Tagesschluss das technische Bild deutlich eintrüben. In diesem Fall wäre ein erneuter Test der Bereiche 54,25 EUR und eventuell 52,02/52,08 EUR einzuplanen.

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

CU9M89

CJ957Y

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

53,12 EUR

69,14 EUR

Barriere

53,12 EUR

69,14 EUR

Hebel

10,0

5,6

Preis*

0,75 EUR

0,89 EUR

 

 

 

 

 

*Indikativ