Marktidee: Symrise - Ausbruch auf Rekordhoch

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Die Aktie des im MDAX notierten Duft- und Geschmacksstoff-Spezialisten Symrise (WKN: SYM999) weist in allen relevanten Zeitebenen einen intakten Aufwärtstrend auf. Im August vergangenen Jahres hatte das Papier nach dem Erreichen eines Rekordhochs bei 81,68 EUR eine ausgeprägte Korrekturphase durchlaufen. Ausgehend vom im Dezember markierten Korrekturtief bei 64,16 EUR, meldeten sich die Bullen zurück und beförderten den Kurs erneut in Richtung der Bestmarke. Eine knapp darunter gestartete Konsolidierung wurde im gestrigen Handel nach der Vorlage von Geschäftszahlen nach oben aufgelöst. Mit einer langen bullishen Tageskerze und begleitet von hohem Handelsvolumen schloss der Wert auf einem neuen Rekordhoch bei 81,90 EUR. Der übergeordnete Haussetrend wurde damit bestätigt. Gleichwohl kann der Ausbruch mit Blick auf das preisliche Ausmaß noch nicht als nachhaltig bezeichnet werden. Ein Wochenschluss oberhalb der Marke von 83,00 EUR würde die Wahrscheinlichkeit für das Vorliegen eines Fehlausbruches mindern. Potenzielle nächste Kursziele lauten in diesem Fall 86,45 EUR und 88,37 EUR. Darüber wäre eine unmittelbare Ausdehnung der Rally in Richtung 92,51 EUR vorstellbar. Sollte die Aktie hingegen in den kommenden Tagen wieder per Tagesschluss signifikant unter 81,68 EUR zurückfallen, entstünde ein Warnsignal für eine mögliche kurzfristige Konsolidierung oder Korrektur in Richtung 79,34/79,54 EUR oder der steigenden 20-Tage-Linie bei aktuell 77,98 EUR. Deutlicher eintrüben würde sich das Chartbild unter 77,10 EUR. Ein Test der Region 74,42-75,00 EUR müsste in diesem Fall eingeplant werden.

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CJ8HHK

CJ8JUC

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

7,43 EUR

1,21 EUR

 

 

 

 

 

*Indikativ