Marktüberblick

Zum großen Verfallstermin an der Eurex konnten deutsche Aktien nach einem volatilen Geschäft überwiegend zulegen. Der DAX markierte ein neues Jahreshoch und schloss 0,84 Prozent fester bei 11.686 Punkten. Auf Wochensicht rückte der Leitindex um 1,99 Prozent vor. MDAX und TecDAX verbesserten sich am Berichtstag um 0,50 und 0,54 Prozent. In den genannten drei Indizes gab es 65 Gewinner und 36 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen betrug 61 Prozent. Im DAX wechselten 193,8 Millionen Aktien (Vortag: 90,3) im Wert von 8,69 Milliarden EUR (10-Tages-Durchschnitt: 3,22) den Besitzer. Stärkste Sektoren waren Technologie (+3,07%), Telekommunikation (+1,63%) und Versicherungen (+1,23%). Am deutlichsten verloren Rohstoffwerte (-1,77%), Banken (-0,19%) und Medien (-0,03%). Infineon belegte mit einem Aufschlag von 3,96 Prozent nachrichtenlos die DAX-Spitze. Wirecard hielt nach einer Verkaufsempfehlung sowie Meldungen über eine strafrechtliche Überprüfung des Indien-Geschäfts die rote Laterne mit einem Kursrutsch um 8,77 Prozent.

 

An der Wall Street schloss der Dow Jones Industrial 0,54 Prozent fester bei 25.849 Punkten. Der Nasdaq 100 verbesserte sich um 0,88 Prozent auf ein neues Jahreshoch bei 7.307 Zählern. 57 Prozent der Werte an der NYSE konnten zulegen. Das Aufwärtsvolumen betrug 56 Prozent. 137 neuen 52-Wochen-Hochs standen lediglich 24 neue Tiefs gegenüber. Stark gesucht waren vor allem Technologiewerte. Deutliche Abschläge sahen Immobilienwerte, Industriewerte und Energietitel.

 

Am Devisenmarkt wertete der US-Dollar nach schwachen Konjunkturdaten gegenüber fast allen anderen Hauptwährungen ab. Der Dollar-Index fiel um 0,26 Prozent auf 96,48 Punkte. EUR/USD stieg um 0,19 Prozent auf 1,1324 USD. Stark gesucht war das Pfund Sterling.

 

Der S&P GSCI Rohstoffindex stieg um 0,15 Prozent auf 432,47 Punkte. Brent-Öl verbilligte sich um 0,10 Prozent auf 67,16 USD. Der Preis für US-Erdgas gab um 2,10 Prozent auf 2,80 USD nach. Comex-Kupfer kletterte um 0,50 Prozent auf 2,91 USD. Gold handelte 0,60 Prozent fester bei 1.303 USD (1.150 EUR). Silber, Platin und Palladium verteuerten sich zwischen 0,26 und 1,01 Prozent.

 

Am Rentenmarkt kletterte die Umlaufrendite um einen Basispunkt auf 0,00 Prozent. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen verharrte bei 0,08 Prozent. Der Euro-Bund-Future schloss 0,02 Prozent fester bei 164,27 Punkten. Die Rendite zehnjähriger US-Treasury Notes gab um vier Basispunkte auf 2,59 Prozent nach.

 

Die asiatischen Aktienmärkte tendierten heute früh auf breiter Front freundlich. Der MSCI Asia Pacific Index stieg um 0,61 Prozent auf 159,93 Punkte.

 

Heute stehen keine marktbewegenden Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an. Geschäftszahlen gibt es unter anderem von Sixt und Talanx.

Produktideen

Wirecard

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CU0CYQ

CJ27JE

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

8,27 EUR

4,48 EUR

*Indikativ

Indexstände

Indizes

Letzter
Schlusskurs

Veränderung
absolut

Zum Vortag
prozentual

Aktienmärkte weltweit

DAX30

11.685,69

+98,22

+0,84%

MDAX

25.150,78

+126,29

+0,50%

TecDAX

2.666,96

+14,47

+0,54%

EURO STOXX 50

3.386,08

+44,05

+1,31%

Dow Jones

25.848,87

+138,93

+0,54%

Nasdaq 100

7.342,96

+148,54

+2,28%

S&P 500

2.822,48

+14,00

+0,49%

Nikkei 225

21.584,50

+133,65

+0,62%

Währungen

EUR/USD

1,1324

+0,0022

+0,19%

EUR/JPY

126,19

-0,05

-0,04%

EUR/GBP

0,8515

-0,0020

-0,23%

EUR/CHF

1,1346

+0,0001

+0,01%

USD/JPY

111,47

-0,22

-0,20%

GBP/USD

1,3286

+0,0046

+0,35%

AUD/USD

0,7083

+0,0020

+0,28%

Rohstoffe

Öl (Brent)

67,16 USD

-0,07

-0,10%

Öl (WTI)

58,52 USD

-0,09

-0,15%

Gold (Comex)

1.302,90 USD

+7,80

+0,60%

Silber (Comex)

15,32 USD

+0,15

+1,01%

Kupfer (Comex)

2,9060 USD

+0,0145

+0,50%

Bund Future

164,27 EUR

+0,04

+0,02%

sentifi.com

Top Themen zu:

Trading-Termine

Uhrzeit

Ereignis

Schätzg.

07:00

LU: Grand City Properties, Jahresergebnis

07:00

DE: Grammer, Jahresergebnis

07:30

DE: Talanx, Jahresergebnis

12:00

DE: Bundesbank, Monatsbericht