Technische Analyse DAX - Bullenfalle

Datum: 19.11.2019; Quelle: tradesignalonline; Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Der DAX startete gestern schwungvoll in den Handel und stieg noch im Verlauf des Vormittags bis auf ein neues Jahreshoch bei 13.374 Punkten. Ausgehend vom dort befindlichen Widerstand, setzten kräftige Gewinnmitnahmen ein, die die Notierung bis auf ein in der letzten Handelsstunde verzeichnetes Tief bei 13.188 Punkten absacken ließen. Mit dem Schluss bei 13.221 Punkten verblieb auf Tagessicht ein kleines Plus von 14 Punkten.

Nächste Unterstützungen:

  • 13.111-13.138
  • 12.992/13.017
  • 12.938-12.951

Nächste Widerstände:

  • 13.303/13.308
  • 13.370/13.374
  • 13.443

Der im Tagesverlauf gesehene Ausbruch aus der mehrtägigen Handelsspanne (13.138-13.308) hat sich als klassische Bullenfalle entpuppt. Die im Tageschart geformte Kerze signalisiert mit ihrem ausgeprägten oberen Schatten einen Angebotsüberhang auf dem erreichten Kursniveau. Per Tagesschluss blieb die kurzfristige Range intakt. Mit Blick auf die bearishe Tageskerze, den Fehlausbruch, das kurzfristig euphorische Anlegersentiment und die überkaufte Markttechnik besteht nun jedoch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit dafür, dass aus der laufenden Konsolidierung auf hohem Niveau eine deutlichere Abwärtskorrektur wird. Kritisch bleibt die Unterstützungszone bei 13.111-13.138 Punkten. Deren Unterschreitung würde das Korrekturszenario aktivieren mit möglichen nächsten Zielen bei 12.992 Punkten und 12.938-12.951 Punkten. Darunter wäre mit einem Abverkauf in Richtung 12.795 Punkte oder 12.500-12.600 Punkte zu rechnen. Nächste relevante Hürden befinden sich heute vor allem bei 13.303/13.308 Punkten und 13.370/13.374 Punkten. Gelänge ein nachhaltiger Anstieg über die letztgenannte Zone, würde eine Ausdehnung des intakten übergeordneten Aufwärtstrends in Richtung zunächst 13.443 Punkte indiziert. Darüber richtet sich der Blick auf das Rekordhoch bei 13.597 Punkten.

Produktideen

Long Strategien

Classic Turbo

Unlimited Turbo

Faktor

Typ

Call

Call

Long

WKN

CL1C6C

CU7UR0

CJ263K

Laufzeit

20.03.20

open end

open end

Basispreis

12.800,00 P.

11.927,08 P.

Barriere

12.800,00 P.

12.120,00 P.

Hebel/Faktor*

30,3

10,3

10

Preis*

4,31 EUR

12,77 EUR

8,98 EUR

Short Strategien

Classic Turbo

Unlimited Turbo

Faktor

Typ

Put

Put

Short

WKN

CL0GBU

CL0AJH

CJ262L

Laufzeit

20.03.20

open end

open end

Basispreis

13.595,00 P.

14.471,24 P.

Barriere

13.595,00 P.

14.310,00 P.

Hebel/Faktor*

31,2

10,4

10

Preis*

4,28 EUR

12,70 EUR

0,64 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.