Marktidee: Euro-Bund-Future - Korrekturmodus

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Der Euro-Bund-Future bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Nach einer Trendbeschleunigung markierte der Zins-Kontrakt Mitte August ein Rekordhoch bei 176,87 Punkten. Seither befindet er sich im Korrekturmodus. Im gestrigen Handel rutschte er dynamisch unter die gleitende Durchschnittslinie der vergangenen 20 Tage, die untere Begrenzung einer mehrtägigen Stauzone sowie die mittelfristige Aufwärtstrendlinie vom April-Tief. Dieses bearishe Signal legt eine Fortsetzung der Kursschwäche mit neuen Verlaufstiefs nahe. Nächste potenzielle Ziele und Unterstützungen lassen sich bei 172,08/172,18 Punkten und 171,25/171,67 Punkten ausmachen. Das Primärziel der Abwärtswelle befindet sich bei 170,29 Punkten. Darunter wäre eine Ausdehnung in Richtung 168,45 Punkte einzuplanen. Eine mögliche Gegenbewegung würde bei 173,31-173,84 Punkten auf nächsten Widerstand treffen. Erst ein Anstieg über die darüber liegende Hürde bei 174,43-174,97 Punkten negiert das kurzfristig bearishe Bias und rückt das Rekordhoch wieder unmittelbar in den Fokus.

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

CU2ZQ9

CU7MLU

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

167,125 EUR

177,863 EUR

Barriere

167,125 EUR

177,863 EUR

Hebel

30,2

33,0

Preis*

5,71 EUR

5,25 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.