Marktidee: Sartorius - Ende der Korrektur?

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Die Aktie des Pharma- und Laborzulieferers Sartorius (WKN: 716563) bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Nach dem Erreichen eines Rekordhochs im Juli bei 195,40 EUR ging der Wert in den Korrekturmodus über. Der Abschwung führte ihn zurück an ein wichtiges Unterstützungsbündel, bestehend aus dem Hoch des Jahres 2018, der steigenden 200-Tage-Linie sowie dem 38,2%-Fibonacci-Retracement der im Januar gestarteten letzten Aufwärtswelle. Dort konnte sich das Papier stabilisieren und formte auf Basis des Tagescharts bullishe Umkehrkerzen. Im gestrigen Handel überwand es das letzte kurzfristige Reaktionshoch bei 167,10 EUR auf dynamische Weise und schloss auf einem 3-Wochen-Hoch. Dieser Ausbruch lässt kurzfristig weitere Kursgewinne in Richtung 174,64-176,90 EUR erwarten. Darüber würde sich auch das mittelfristige Chartbild beginnen aufzuhellen. Ein Kaufsignal in diesem Zeitfenster entstünde mit einem Anstieg über den Widerstand bei 183,40 EUR. In diesem Fall würde die Bestmarke bei 195,40 EUR wieder in den charttechnischen Fokus rücken. Ein Warnsignal für die Bullen entstünde nun mit einem Schluss unterhalb des Supports bei 167,10 EUR. Unmittelbar bearish mit möglichem Ziel 147,60/149,45 EUR würde es erst unter der Supportzone bei aktuell 157,30-160,35 EUR.

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CJ8HHF

CU2H0V

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

11,48 EUR

2,43 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.