Marktidee: Coca-Cola - Ausbruch nach Zahlen

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Die Aktie des Brauseherstellers Coca-Cola Co (WKN: 850663) bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Zuletzt hatte der Wert im September ein Rekordhoch bei 55,92 USD markiert und war anschließend in eine mehrwöchige Korrekturphase übergegangen. Den entsprechenden korrektiven Trendkanal konnte er am Freitag in Reaktion auf die Veröffentlichung der Quartalszahlen begleitet von hohem Volumen nach oben verlassen. Zugleich überwand das Papier die gleitenden Durchschnittslinien der vergangenen 20 und 50 Tage und verzeichnete ein 6-Wochen-Hoch. Auf Sicht der kommenden Tage würde ein Pullback in Richtung der Unterstützungszone bei 53,95-54,45 USD nicht überraschen. Solange diese nicht nachhaltig unterschritten wird, bleibt die bullishe Aussage des gesehenen Ausbruches bestehen. Potenzielle nächste Ziele und Hürden auf der Oberseite lauten 55,39 USD, 55,92 USD, 56,76-57,34 USD und 57,83 USD. Ein prozyklisches Verkaufssignal entstünde aus heutiger Sicht mit einem Rutsch unter die Unterstützungszone bei 52,82/53,13 USD. In diesem Fall müsste ein fortgesetzter Kursverfall in Richtung 50,00-51,52 USD eingeplant werden.

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CJ3HDH

CJ3HKU

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

5,81 EUR

1,98 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.