Marktidee: Deutsche Bank - Ist das der Boden?

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Die Aktie der Deutschen Bank (WKN: 514000) befindet sich ausgehend vom im Jahr 2007 bei 105,77 EUR markierten Rekordhoch in einem langfristigen Bärenmarkt. Das am 3. Juni markierte Rekordtief bei 5,80 EUR wurde am 16. August geringfügig unterboten, was sich jedoch mit dem unmittelbar anschließenden Kursaufschwung als Bärenfalle entpuppte. Zuletzt testete der Wert über mehrere Tage das als Widerstand fungierende, am 8. Juli verzeichnete Reaktionshoch bei 7,49 EUR. Zum Wochenstart konnte er bereits die vielbeachtete 200-Tage-Linie überwinden. Am Freitag schloss der Wert oberhalb des Juli-Hochs. Das Szenario einer bedeutenden unteren Umkehr in Gestalt eines Doppelbodens wird damit wahrscheinlicher. Als Bestätigung könnte ein Tagesschluss über dem Hoch der Kerze vom Donnerstag bei 7,75 EUR gewertet werden. Im Erfolgsfall würde sich das übergeordnete Chartbild deutlich aufhellen. Potenzielle nächste Ziele lauten dann 8,32 EUR, 8,76/8,83 EUR und 9,20/9,37 EUR. Mit Blick auf die Unterseite wäre nun ein Tagesschluss unterhalb der nächsten Supportzone bei 7,07-7,19 EUR als deutliches Warnsignal für die Bullen aufzufassen. Unmittelbar bearishe Signale mit möglichem Ziel 5,78/5,80 EUR entstünden mit der Verletzung der Supports bei 6,79 EUR und 6,17 EUR.

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CJ233Z

CJ23T6

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

0,85 EUR

2,84 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.