Marktidee: RWE - Bullen bleiben dominant

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Die RWE-Aktie (WKN: 703712) hatte im Januar 2008 ein Rekordhoch bei 102,54 EUR verzeichnet. Der anschließend einsetzende zyklische Bärenmarkt ließ die Notierung des Versorgers bis auf ein im September 2015 markiertes Allzeittief bei 9,13 EUR einbrechen. Darüber konnte sich der Wert stabilisieren und einen weiterhin intakten langfristigen Erholungstrend etablieren. Im Juli generierte er mit dem bullishen Ausbruch aus einem symmetrischen Dreieck das letzte mittelfristig relevante Anschlusskaufsignal. In der vergangenen Woche beendete der Anteilsschein eine kurzfristige Konsolidierung und schwang sich nach vier dynamischen Kursanstiegen in Folge bis auf ein 5-Jahres-Hoch bei 28,22 EUR hinauf. Die Bullen haben damit weiterhin das Ruder in der Hand. Potenzielle nächste Widerstände und Ziele lauten 28,59 EUR, 28,99 EUR und 29,86 EUR. Mittel- bis längerfristig erscheint ein Vorstoß in Richtung der kritischen Widerstandszone bei 32,31/32,98 EUR vorstellbar. Mit Blick auf die überkauften markttechnischen Indikatoren erscheint jedoch die Wahrscheinlichkeit einer kurzfristigen Verschnaufpause aktuell erhöht. Mögliche Rücksetzer würden derzeit bei 27,38 EUR, 26,90 EUR und 25,82 EUR auf potenzielle Unterstützung treffen. Erst unterhalb der letztgenannten Marke käme es zu einer Eintrübung des mittelfristigen Chartbildes.

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CU4ZP9

CJ8G02

Laufzeit

open end

open end

Faktor

5

5

Preis*

8,00 EUR

0,80 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.zertifikate.commerzbank.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.