S&P 500 - Bären melden sich zurück

Der marktbreite US-Index S&P 500 hatte am 19. Februar ein Rekordhoch bei 3.394 Punkten markiert. Der anschließende dynamische Abverkauf führte zum Bruch des langfristigen Aufwärtstrends und ließ die Notierung in der Spitze um rund 35 Prozent einbrechen. Ausgehend vom am 23. März verzeichneten 4-Jahres-Tief bei 2.192 Punkten, startete eine Erholungsrally, die bis an das Widerstandscluster aus 38,2%-Fibonacci-Retracement und 20-Tage-Linie hinaufführte. Nach einem am Dienstag geformten Bearish Harami im Kerzenchart kam im gestrigen Handel deutlicher Verkaufsdruck auf. Die Wahrscheinlichkeit für eine weitere Abwärtswelle in Richtung der März-Tiefs ist damit deutlich gestiegen. Ein Tagesschluss unterhalb des aktuellen Supports bei 2.470 Punkten sowie ein Rutsch unter 2.347/2.364 Punkte würden entsprechende Bestätigungen liefern. Potenzielle Ziele lauten dann 2.301 Punkte, 2.192 Punkte, 2.135/2.148 Punkte und 2.070-2.084 Punkte. Für den heutigen Handel erscheint eine Erholung in Richtung 2.571 Punkte vorstellbar. Um ein bullishes Signal im Sinne einer Ausdehnung der Rally vom Crash-Tief zu erhalten, müsste jedoch die massive Widerstandszone bei 2.571-2.651 Punkten per Tagesschluss überwunden werden. Im Erfolgsfall würden die Hürden bei 2.707-2.729 Punkten und eventuell 2.793/2.822 Punkten als mögliche Erholungsziele in den Fokus rücken. 

 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CU0CQ8

CU0CR1

Laufzeit

open end

open end

Faktor

6

6

Preis*

0,76 EUR

2,06 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.