EUR/USD - volatil im Abwärtstrend

Das Währungspaar EUR/USD hatte ausgehend vom im Februar 2018 verzeichneten Mehrjahreshoch bei 1,2555 USD einen langfristigen Abwärtstrend etabliert. Mit dem Erreichen der langfristig bedeutenden Ziel- und Unterstützungszone bei 1,0738-1,0781 USD startete im Februar eine sehr dynamische Erholungsrally, die die Notierung vom Mehrjahrestief bei 1,0778 USD bis auf ein 14-Monats-Hoch bei 1,1495 USD beförderte. Dort meldeten sich die Euro-Bären vehement zurück und drückten die Gemeinschaftswährung ebenso dynamisch bis auf ein neues Mehrjahrestief bei 1,0636 USD. Die jüngste Erholungsrally scheiterte knapp unterhalb des 61,8%-Fibonacci-Retracements der letzten Abwärtswelle. Aktuell steht erneut der Supportbereich knapp unterhalb der Marke bei 1,08 USD unter Beschuss. Die Bären bleiben im Vorteil, solange der Widerstandsbereich bei derzeit 1,1040-1,1167 USD nicht überwunden werden kann. Mit Blick auf die Unterseite lauten potenzielle Ziele 1,0636 USD und 1,0570/1,0584 USD. Mittelfristig würde ein Erreichen der ultralangfristig kritischen Unterstützungszone bei 1,0341-1,0494 USD nicht überraschen. Oberhalb von 1,1167 USD wäre ein erneuter Vorstoß in Richtung 1,15 USD möglich. Erst ein nachhaltiges Überwinden der letztgenannten Marke würde schließlich ein Signal für eine mittel- bis längerfristige Trendwende liefern.

 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CU2XLS

CU54YP

Laufzeit

open end

open end

Faktor

10

10

Preis*

5,41 EUR

11,40 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.