Daimler - Hürde genommen

Die Daimler-Aktie (WKN: 710000) hatte im März 2015 ein 17-Jahres-Hoch bei 96,07 EUR markiert und befindet sich hiervon ausgehend in einem langfristigen Abwärtstrend. Die letzte mittelfristige Abwärtswelle ließ die Notierung vom am 4. November vergangenen Jahres bei 54,50 EUR gesehenen Rallyhoch bis auf ein Mitte März erreichtes 11-Jahres-Tief bei 21,02 EUR einbrechen. Seither befindet sich der Wert im Erholungsmodus. Nach einer ersten Erholungswelle bis 31,90 EUR konsolidierte das Papier diesen Kursschub über mehrere Wochen seitwärts aus. Der gestrige dynamische Anstieg in Reaktion auf die Präsentation der Quartalszahlen führte schließlich zu einem technischen Anschlusskaufsignal. Die Aktie überwand die 50-Tage-Linie sowie die Hürde bei 31,90 EUR dynamisch und markierte ein 7-Wochen-Hoch. Weitere Kursavancen in Richtung 33,81/34,08 EUR, 35,19 EUR sind kurzfristig wahrscheinlich, solange der Support bei 30,00/30,69 EUR nicht per Tagesschluss unterboten wird. Oberhalb von 35,19 EUR könnte sich die Erholungsrally unmittelbar in Richtung 37,76-38,37 EUR ausdehnen. Erst oberhalb von 40,31-43,03 EUR käme es zu einer Aufhellung auch des übergeordneten Chartbildes. Ein Rutsch unter den Support bei 27,23 EUR würde das kurzfristige technische Bias auf bearish drehen. Verluste in Richtung 23,50-24,30 EUR und eventuell 21,02 EUR wären in diesem Fall einzuplanen.

 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CJ8GX5

CJ23T5

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

0,30 EUR

0,31 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.