Aktiensplit befeuert Tesla

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Zum anschauen dieses Videos müssen Sie unsere Marketing-Cookies akzeptieren.

Der deutsche Aktienmarkt zeigte sich zur Wochenmitte erneut von der freundlichen Seite. Für den DAX ging es um 0,86 Prozent nach oben auf 13.059 Punkte. MDAX und TecDAX sahen Aufschläge von 0,62 und 0,74 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 70 Kursgewinner und 27 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 78 Prozent. Das Gesamtvolumen im DAX betrug 62,4 Millionen Aktien (Vortag: 77,6) im Wert von 2,69 Milliarden EUR (10-Tages-Durchschnitt: 3,20). Alle Sektorenindizes bis auf Bau, Rohstoffe und Technologie endeten im positiven Terrain. Die stärksten Zugewinne waren bei Telekommunikationsaktien und Immobilienwerten zu beobachten. Deutsche Börse legte an der DAX-Spitze nachrichtenlos um 2,44 Prozent zu. Beiersdorf und RWE rückten dahinter um 2,14 beziehungsweise 2,06 Prozent vor. E.ON notierte nach Quartalszahlen und der Senkung der Jahresprognose 0,28 Prozent fester. Einzige DAX-Werte im Minus waren MTU und Wirecard mit Verlusten von 3,02 und 1,44 Prozent. Freenet sprang im TecDAX um 16,76 Prozent, nachdem der Konzern seine Schweizer Tochter Sunrise für rund 1,2 Milliarden Franken verkauft hat.

An der Wall Street stieg der Dow um 1,04 Prozent auf 27.977 Punkte. Der von Technologiewerten geprägte Nasdaq 100 verbesserte sich um 2,58 Prozent. 61 Prozent der Werte an der NYSE schlossen im Plus. Das Aufwärtsvolumen lag bei 53 Prozent. 88 neuen 52-Wochen-Hochs stand ein neues Tief gegenüber. Einzig der Finanzsektor endete im Minus. Am deutlichsten nach oben ging es mit den Technologiewerten. Die Tesla-Aktie haussierte nach der Ankündigung eines Aktiensplits um 13,12 Prozent.

Am Devisenmarkt gab der Dollar-Index gegen Ende des New Yorker Handels um 0,29 Prozent auf 93,41 Punkte nach. EUR/USD stieg um 0,41 Prozent auf 1,1788 USD. Mit Blick auf die anderen Hauptwährungen war der Franken am stärksten gesucht, während der Yen am deutlichsten abwertete.

Der S&P GSCI Rohstoffindex stieg um 1,37 Prozent auf 351,82 Punkte. Brent-Öl verteuerte sich um 1,84 Prozent auf 45,32 USD. Die US-Sorte WTI zog nach den Lagerbestandsdaten um 2,33 Prozent auf 42,58 USD an. Der Preis für US-Erdgas gab um 1,38 Prozent auf 2,14 USD nach. Comex-Kupfer handelte 0,23 Prozent fester bei 2,88 USD. Gold fiel um 0,82 Prozent auf 1.930 USD (1.627 EUR). Silber büßte 1,61 Prozent ein auf 25,63 USD.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite um sechs Basispunkte auf minus 0,47 Prozent. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen zog um drei Basispunkte auf minus 0,46 Prozent an. Der Euro-Bund-Future schloss 0,31 Prozent tiefer bei 176,38 Punkten. Die Rendite zehnjähriger US-Treasury Notes sprang um fünf Basispunkte nach oben auf ein 5-Wochen-Hoch bei 0,69 Prozent.

Die asiatischen Aktienmärkte tendierten heute früh überwiegend freundlich. Der MSCI Asia Pacific Index stieg um 0,70 Prozent auf 171,45 Punkte. Besonders starke Zugewinne sah der japanische Nikkei 225, während der australische ASX 200 nach schwachen Arbeitsmarkdaten unter Druck stand.

Heute stehen von der Makroseite die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA im Fokus. Geschäftszahlen gibt es unter anderem von RWE, Deutsche Telekom, Deutsche Wohnen und Thyssenkrupp. Auf die gestern nach US-Börsenschluss veröffentlichten Quartalszahlen von Cisco Systems reagierte die Aktie im nachbörslichen Handel mit einem Abschlag von rund 6,4 Prozent. Händler verwiesen zur Begründung auf die enttäuschende Umsatzprognose für das laufende Quartal.
 

 

Produktideen

Tesla Inc

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

SB01LP

SB26UN

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

33,85 EUR

6,52 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Indexstände

Indizes

Letzter
Schlusskurs

Veränderung
absolut

Zum Vortag
prozentual

Aktienmärkte weltweit

DAX30

13.058,63

+111,74

+0,86%

MDAX

27.781,23

+171,54

+0,62%

TecDAX

3.104,32

+23,04

+0,74%

EURO STOXX 50

3.363,18

+31,06

+0,93%

Dow Jones

27.976,84

+289,93

+1,04%

Nasdaq 100

11.157,72

+281,64

+2,58%

S&P 500

3.380,35

+46,66

+1,39%

Nikkei 225

23.261,07

+417,11

+1,83%

Währungen

EUR/USD

1,1788

+0,0048

+0,41%

EUR/JPY

125,94

+0,93

+0,74%

EUR/GBP

0,9049

+0,0053

+0,58%

EUR/CHF

1,0751

-0,0012

-0,11%

USD/JPY

106,84

+0,35

+0,33%

GBP/USD

1,3024

-0,0023

-0,17%

AUD/USD

0,7163

+0,0020

+0,28%

Rohstoffe

Öl (Brent)

45,32 USD

+0,82

+1,84%

Öl (WTI)

42,58 USD

+0,97

+2,33%

Gold (Comex)

1.930,40 USD

-15,90

-0,82%

Silber (Comex)

25,63 USD

-0,42

-1,61%

Kupfer (Comex)

2,8820 USD

+0,0065

+0,23%

Bund Future

176,38 EUR

-0,54

-0,31%

Trading-Termine

Uhrzeit

Ereignis

Schätzg.

06:50

DE: Stratec, Ergebnis 2Q

07:00

DE: Deutsche Telekom, Ergebnis 3Q

07:00

DE: RWE, Ergebnis 1H

07:00

DE: Thyssenkrupp, Ergebnis 3Q

07:00

DE: Ceconomy, Ergebnis 3Q

07:00

DE: SMA Solar, Ergebnis 1H

07:00

DE: K+S, Ergebnis 2Q

07:00

DE: Aareal Bank, Ergebnis 2Q

07:00

DE: Stroer, Ergebnis 1H

07:00

DE: Lanxess, Ergebnis 2Q

07:00

DE: Fraport, Verkehrszahlen Juli

07:00

DE: Bilfinger, Ergebnis 2Q

07:00

DE: Bauer, Ergebnis 1H

07:00

DE: Procredit Holding, Ergebnis 1H

07:10

DE: Deutsche Wohnen, Ergebnis 2Q

07:30

DE: 1&1 Drillisch, Ergebnis 1H

07:30

DE: United Internet, Ergebnis 1H

07:30

DE: Drägerwerk, Ergebnis 2Q

07:30

DE: Scout24, Ergebnis 2Q

07:30

DE: Nordex, Ergebnis 1H

07:30

DE: MLP, Ergebnis 2Q

07:30

DE: Zeal Network, Ergebnis 1H

07:30

DE: SLM Solutions, Ergebnis 1H

07:30

DE: Heidelberger Druck, Ergebnis 1Q

07:30

DE: SAF-Holland, Ergebnis 1H

07:30

DE: GFT Technologies, Ergebnis 2Q

07:30

DE: Sixt SE, Ergebnis 1H

07:30

DE: SGL Carbon, Ergebnis 1H

07:30

DE: Aurelius, Ergebnis 1H

07:30

NL: Aegon, Ergebnis 1H

07:45

DE: Eckert & Ziegler, Ergebnis 1H

08:00

DE: Verbraucherpreise Juli

-0,1% gg Vj

08:00

DE: Cancom, Ergebnis 2Q

08:00

DE: Tui, Ergebnis 3Q

08:00

DE: Jost Werke, Ergebnis 2Q

08:00

DE: Westwing, Ergebnis 2Q

08:00

LU: RTL Group, Ergebnis 1H

08:30

DE: Va-Q-Tec, Ergebnis 1H

09:00

DE: Biotest, Ergebnis 1H

09:00

DE: Biotest, Ergebnis 1H

09:00

DE: Leifheit, Ergebnis 1H

09:15

DE: Grammer, Ergebnis 2Q

10:00

FR: IEA, Monatsbericht zum Ölmarkt

10:30

DE: Indus Holding, Online-HV

14:30

US: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

1.100.000

14:30

US: Importpreise Juli

+0,6% gg Vm

18:00

DE: Deutsche Euroshop, Ergebnis 1H

18:30

DE: Home24, Ergebnis 1H