Coca-Cola - SMA 200 im Visier

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie des Getränkekonzerns Coca-Cola (WKN: 850663) hatte im Februar dieses Jahres ein Rekordhoch bei 60,13 USD markiert und war in den folgenden Wochen bis auf ein 8-Jahres-Tief bei 36,27 USD eingebrochen. Nach einer schwungvollen Erholung, in der etwas mehr als die Hälfte der vorausgegangenen Kursverluste wieder wettgemacht werden konnte, bewegt sich der Anteilsschein seit April seitwärts innerhalb einer Range zwischen 43,20 USD und 49,97 USD. Zur Generierung eines mittelfristig relevanten Handelssignals ist ein nachhaltiger Ausbruch aus der Handelsspanne erforderlich. Mit Blick auf das kurzfristige Chartbild pendelt die Notierung in einer engen Spanne zwischen 48,03 USD und 48,73 USD. Ein signifikanter Anstieg über 48,73 USD – insbesondere per Tagesschluss – würde eine zeitnahe Attacke in Richtung der oberen Begrenzung der mittelfristigen Handelsspanne sowie der fallenden 200-Tage-Linie bei derzeit 50,30 USD nahelegen. Mit einem Tagesschluss oberhalb der Hürde bei 51,02/51,14 USD würde ein bullisher Ausbruch aus der Handelsspanne bestätigt, womit sich Anschlusspotenzial in Richtung zunächst 54,00/54,50 USD und 56,19/56,66 USD ergeben würde. Ein Rutsch unter 48,03 USD und 47,73 USD würde hingegen für einen Rücksetzer in Richtung 46,22-46,67 USD sprechen. Darunter wäre ein erneuter Test der mittelfristig kritischen Supportzone bei 43,20-43,83 USD zu favorisieren. 

 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

SB01XJ

SB0XTN

Laufzeit

open end

open end

Faktor

5

5

Preis*

6,50 EUR

7,18 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.