Apple - Warnsignal

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie des Technologieriesen Apple (WKN: 865985) bewegt sich ausgehend von einem im Jahr 2009 markierten zyklischen Tief bei 11,17 USD in einem intakten Aufwärtstrend. Im Rahmen des Corona-Crashs war sie vom Rekordhoch im Januar bei 327,85 USD bis auf im März verzeichnete 212,61 USD abgesackt. Seither dominieren wieder die Bullen das Kursgeschehen und der Wert konnte bereits im Juni das alte Rekordhoch hinter sich lassen. Im gestrigen Handel markierte er bei 468,65 USD eine neue Bestmarke, bevor Gewinnmitnahmen im Dunstkreis einer kurzfristig relevanten steigenden Widerstandslinie entlang der letzten Hochs einsetzten. Die auf Basis des Tagescharts geformte Shooting-Star-Kerze sendet ein Warnsignal für eine mögliche ausgeprägte Verschnaufpause, ausgehend von der erreichten Hürde. Ein Tagesschluss unter 452,18 USD oder ein Intraday-Rutsch unter 442,20 USD würde preisliche Bestätigungen für ein solches Szenario liefern. In diesem Fall müsste ein Rücksetzer in Richtung 425,66-436,43 USD oder 385,19-399,82 USD eingeplant werden. Erst darunter käme es zu einer Eintrübung auch des mittelfristigen Chartbilds. Ein signifikanter Tagesschluss über dem aktuellen Widerstand bei 468,65-469,78 USD würde derweil eine unmittelbare Rally-Fortsetzung in Richtung 486,30 USD und eventuell 514,31 USD indizieren.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SB3WRU

SB8JE7

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

374,68 USD

530,35 USD

Barriere

374,68 USD

530,35 USD

Hebel

5,0

6,6

Preis*

0,76 EUR

0,59 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.