SAP - Rekordhoch im Fokus

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie des größten europäischen Softwarekonzerns SAP (WKN: 716460) befindet sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Nach der Ausbildung des Corona-Crash-Tiefs bei 82,13 EUR im März gelang ihr bereits im Juli der Ausbruch auf ein neues Rekordhoch. Ausgehend von der neuen Bestmarke bei 143,20 EUR, vollzog der Wert einen Rücksetzer bis auf 132,60 EUR und testete dort die überwundene Verbindungslinie entlang der Hochs vom Juli 2019 und Februar 2020. Die darüber etablierte mehrwöchige Stauzone konnte die Notierung am Montag nach oben verlassen und strebt nun erneut in Richtung 143,20 EUR. Zur Generierung eines Anschlusskaufsignals bedarf es eines nachhaltigen Anstiegs über diese Marke. Im Erfolgsfall entstünde Potenzial in Richtung zunächst 146,08-147,73 EUR und 149,75/150,15 EUR. Darüber befinden sich mögliche Ausdehnungsziele bei 153,80 EUR und 158,94 EUR. Ein Warnsignal für die Bullen entstünde nun im Falle eines Rutsches unter den Supportbereich 134,70/136,43 EUR. Bearish im kurz- bis mittelfristigen Zeitfenster würde es unterhalb des Korrekturtiefs bei 132,60 EUR. Fortgesetzte Abgaben in Richtung zunächst 127,66/129,60 EUR und eventuell 122 EUR wären dann wahrscheinlich.
 

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SB1N7X

SB9Y7H

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

113,16 EUR

155,79 EUR

Barriere

113,16 EUR

155,79 EUR

Hebel

5,2

8,5

Preis*

2,70 EUR

1,61 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.