AUD/USD - Hürde im Test

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Der Australische Dollar befindet sich zum US-Dollar ausgehend vom im Jahr 2011 bei 1,1083 USD markierten Rekordhoch in einem langfristigen Abwärtstrend. Im März rutschte der Kurs bis auf ein 17-Jahres-Tief bei 0,5511 USD und startete dort eine dynamische Erholungsrally. Der Aufschwung führte zu einer deutlichen Aufhellung des übergeordneten Chartbildes. So konnte der Abwärtstrend vom zyklischen Zwischenhoch aus dem Jahr 2018 (0,8136 USD) gebrochen und die 200-Tage-Linie nachhaltig überwunden werden. Zuletzt ging das Währungspaar unterhalb des Anfang September erreichten 2-Jahres-Hochs bei 0,7413 USD in den Korrekturmodus über. Im gestrigen Handel näherte es sich erneut dieser nun als Widerstand fungierenden Marke an und prallte ab. Der kurzfristige Aufwärtstrend vom Korrekturtief bei 0,6991 USD bleibt intakt, solange der Support bei 0,7255 USD nicht unterschritten wird. Darunter wäre ein Rutsch in Richtung zunächst 0,7222 USD oder 0,7190/0,7200 USD zu favorisieren. Es bedarf eines nachhaltigen Anstiegs über 0,7413 USD, um ein prozyklisches Anschlusskaufsignal im Rahmen des mehrmonatigen Aufwärtstrends zu generieren. Potenzielle nächste Ziele lauten im Erfolgsfall 0,7484 USD und 0,7677 USD. Darüber wäre auf mittelfristige Sicht ein Vorstoß in Richtung 0,8136 USD möglich.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

CL9AV1

CJ1L65

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

0,6214 USD

0,8441 USD

Barriere

0,6214 USD

0,8441 USD

Hebel

10,5

10,8

Preis*

9,52 EUR

9,31 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.