Covestro - Pullback voraus?

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Covestro-Aktie (WKN: 606214) hatte nach dem Erreichen eines Allzeithochs bei 95,78 EUR im Januar 2018 einen langfristigen Abwärtstrend etabliert. Den Tiefpunkt der Baisse sah sie im März bei 23,54 EUR. Ausgehend von diesem Rekordtief, startete ein mittelfristiger Aufwärtstrend, der weiterhin intakt ist. Zuletzt konnte das Papier des Kunststoffherstellers mit einem Ausbruch über das Hoch vom Oktober 2019 bei 48,16 EUR den langfristigen Abwärtstrend brechen und bis auf ein Jahreshoch bei 50,94 EUR ansteigen. Kurzfristig würde nun ein Rücksetzer in Richtung der nun als Unterstützung fungierenden Zone 47,55-48,82 EUR nicht überraschen. Solange dieser Support nicht per Tagesschluss unterboten wird, bleibt das technische Bild unmittelbar bullish. Darunter wäre zunächst eine deutlichere Korrektur in Richtung 45,50 EUR und eventuell 42/43 EUR einzuplanen. Ein Anstieg über die aktuelle Hürde bei 50,86/50,94 EUR würde ein Anschlusskaufsignal generieren und einen fortgesetzten Aufschwung in Richtung der noch offenen Zielzonen bei 51,36-52,38 EUR und 54,58/55,78 EUR nahelegen.

 

Produktideen

Unlimited Turbo

Unlimited Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SB8QXE

SB88H6

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

37,7623 EUR

62,2692 EUR

Barriere

39,3500 EUR

59,6800 EUR

Hebel

4,1

3,9

Preis*

1,21 EUR

1,26 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.