Aixtron - Konsolidierung nach Ausbruch

Die Aktie des Ausrüsters für die Halbleiterindustrie Aixtron (WKN: A0WMPJ) bewegt sich ausgehend vom im Jahr 2018 bei 19,75 EUR markierten zyklischen Hoch in einem langfristigen Abwärtstrend. Bis auf ein 3-Jahres-Tief bei 6,01 EUR rutschte das Papier im März ab, bevor eine Rally startete. Nach einem Hoch bei 9,94 EUR begann eine seitwärts gerichtete mehrwöchige Trendfortsetzungsformation in Gestalt eines Dreiecks. Diese konnte am vergangenen Mittwoch nach oben aufgelöst werden. Aktuell konsolidiert der Wert nach diesem Kaufsignal in einer engen Handelsspanne am Widerstand des 76,4%-Fibonacci-Retracements. Ein dynamischer Anstieg über 10,27 EUR würde den jüngsten Ausbruch bestätigen und nächste Ziele und Hürden bei 10,45 EUR und 10,68/10,84 EUR in den Blick rücken. Mittel- bis längerfristig steht die Zone 11,26-11,59 EUR als kritische Hürde im Fokus. Erst mit einem nachhaltigen Anstieg darüber würde sich auch das übergeordnete Chartbild aufhellen. Nächste Supportbereiche lauten 9,94 EUR und 9,61/9,63 EUR. Das derzeit konstruktive Bild im kurzfristigen Zeitfenster würde mit einem Rutsch unter 9,15-9,27 EUR negiert. Ein mittelfristig bearishes Signal in Richtung 6,01 EUR entstünde schließlich unter 8,25 EUR.

 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CU0BZF

SR8WBK

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

1,35 EUR

7,93 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.