Nasdaq 100 - Abprall an der Hürde

Der Nasdaq 100 hatte am 19. Februar ein Rekordhoch bei 9.737 Punkten markiert. Im Rahmen des anschließenden dynamischen Abverkaufs rutschte der von Technologiewerten geprägte US-Index bis zum 23. März um rund 30 Prozent ab. Mit dem bei 6.772 Punkten notierten 14-Monats-Tief erreichte er eine langfristig bedeutende Supportzone und konnte hier eine Erholungsbewegung starten. Diese technische Gegenbewegung führte den Kurs bis zum Donnerstag an ein relevantes Erholungsziel und zugleich Widerstandscluster, bestehend aus dem 38,2%-Fibonacci-Retracement und der fallenden 20-Tage-Linie. Am Freitag formte der Index hier eine bearishe Umkehrkerze (Harami). Die Wahrscheinlichkeit für eine Fortsetzung des dominanten Abwärtstrends ist damit erhöht. Entsprechende Bestätigungen wären in der Verletzung der nächsten Unterstützungen bei 7.550 Punkten, 7.145 Punkten und 6.772 Punkten zu sehen. Ein nachhaltiger Bruch der letztgenannten Marke würde mittelfristig Risiken in Richtung 5.895 Punkte mit sich bringen. Mit Blick auf die Oberseite würde ein Anstieg über den aktuellen Widerstand bei 7.818-7.913 Punkten für eine unmittelbare Ausdehnung der Rally in Richtung 8.134-8.254 Punkte sprechen. Nennenswert aufhellen würde sich das mittelfristige Chartbild jedoch erst über der Zone 8.604-8.672 Punkte.

 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CU0CQ7

CU3HL1

Laufzeit

open end

open end

Faktor

6

6

Preis*

1,96 EUR

1,48 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.