Daimler - Erholung beendet?

Die Daimler-Aktie (WKN: 710000) hatte im März 2015 ein 17-Jahres-Hoch bei 96,07 EUR markiert und befindet sich hiervon ausgehend in einem langfristigen Abwärtstrend. Die letzte mittelfristige Abwärtswelle ließ die Notierung vom am 4. November vergangenen Jahres bei 54,50 EUR gesehenen Rallyhoch bis auf ein vor zwei Wochen erreichtes 11-Jahres-Tief bei 21,02 EUR einbrechen. Es folgte eine schwungvolle Erholung bis auf 31,90 EUR. Seit vier Handelstagen gleitet der Wert entlang der fallenden 20-Tage-Linie (rot) südwärts. Im gestrigen Handel formte er auf Basis des Tagescharts im Bereich des 50%-Retracements eine Spinning-Top-Kerze. Dies könnte ein Ende der laufenden Verschnaufpause einleiten. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die nächste Hürde bei 28,39-29,14 EUR per Tagesschluss überwunden werden kann. Weitere Bestätigungen für dieses Szenario einer Ausdehnung der Erholung vom Crash-Tief wären ein Break über die Widerstände bei 29,75 EUR und 31,90 EUR. Als mögliches Ziel fungiert der Bereich 33,00-34,08 EUR. Darüber würde die Zone 35,38-37,16 EUR als potenzielle Zielzone aktiviert. Der übergeordnete Abwärtstrend würde hierdurch noch nicht in seinem Bestand gefährdet. Mit Blick auf die Unterseite verfügt die Aktie über Unterstützungen bei 26,27/26,46 EUR und 25,17 EUR. Darunter wären die Bären auch kurzfristig wieder im Vorteil mit möglichen Zielen bei 23,50 EUR und 21,02 EUR. 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

SFK356

CJ22AS

Laufzeit

open end

open end

Faktor

3

3

Preis*

0,32 EUR

4,49 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.