Drägerwerk - Pullback beendet?

Die Aktie des Medizin- und Sicherheitstechnikkonzerns Drägerwerk (WKN: 555063) hatte im Juni 2017 bei 107,00 EUR ein 2-Jahres-Hoch erreicht und hiervon ausgehend einen langfristigen Abwärtstrend etabliert. Das Papier markierte dabei im August vergangenen Jahres ein 9-Jahres-Tief bei 38,32 EUR und konnte oberhalb dieses zyklischen Tiefs eine übergeordnete Bodenbildung initiieren. Mit dem nachhaltigen Ausbruch über die Widerstandszone bei 58,70-59,40 EUR im März wurde diese Trendwende komplettiert. In der Spitze haussierte die Notierung kurzzeitig bis auf ein 5-Jahres-Hoch bei 108,50 EUR, fiel dann jedoch wieder unter das zyklische Hoch aus dem Jahr 2017 zurück und startete eine Korrekturphase. Im Rahmen dieses bislang dreiwelligen Pullbacks rutschte der Kurs bis auf 72,20 EUR und versucht sich seither darüber zu stabilisieren. Der mittel- und der langfristige Aufwärtstrend erscheinen derzeit nicht gefährdet. Bullishe Kurzfrist-Signale entstünden nun mit einem dynamischen Anstieg über die beiden Widerstände bei 83,80 EUR und 88,00 EUR per Tagesschluss. Potenzielle nächste Ziele lauten im Erfolgsfall 94,63 EUR und 107,00/108,50 EUR. Mit Blick auf die Unterseite verfügt der Wert über nächste Supports bei 75,30 EUR und 71,07-72,49 EUR. Eine nachhaltige Verletzung der letztgenannten Zone würde das technische Bild eintrüben mit möglichen Zielen bei 67,05 EUR und 56,20-62,23 EUR.
 

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

CL9V50

SR818W

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

55,05 EUR

99,94 EUR

Barriere

55,05 EUR

99,94 EUR

Hebel

3,4

3,4

Preis*

2,30 EUR

2,33 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.