Siemens - Fortsetzung der Rally?

Ausgehend von einem im Jahr 2017 markierten Rekordhoch bei 133,50 EUR, befindet sich die Siemens-Aktie (WKN: 723610) in einem langfristigen Abwärtstrend. Eine mehrmonatige Rally hatte den Wert im vergangenen Herbst bis an eine bedeutende Widerstandszone hinaufgeführt. Unterhalb des dort bei 119,90 EUR verzeichneten Jahreshochs kam es zu einer mittelfristigen Topbildung, die Ende Januar komplettiert wurde. Der anschließende dynamische Kursrutsch ließ die Notierung bis auf ein im März verzeichnetes 11-Jahres-Tief bei 58,77 EUR einbrechen. Seither läuft eine weiterhin intakte technische Erholungsbewegung. Im Rahmen dieser Rally markierte der Wert am Freitag ein 9-Wochen-Hoch und erreichte ein Widerstandscluster. Diese Hürde resultiert unter anderem aus dem 50%-Retracement der vorausgegangenen Abwärtswelle und einer steigenden Widerstandslinie über die letzten beiden Rallyhochs. Die dabei geformte Tageskerze signalisiert für den Handelstag eine Pattsituation zwischen Bullen und Bären. Mit einem signifikanten Anstieg über 90,12 EUR per Tagesschluss entstünde ein bullishes Anschlusssignal mit potenziellen nächsten Zielen bei 95,25/96,55 EUR und derzeit 98,88 EUR (200-Tage-Linie). Nächste Unterstützungen lauten 84,31 EUR, 79,92-81,88 EUR und 76,78 EUR. Darunter würde sich das technische Bild deutlicher eintrüben mit möglichen Zielen bei 70,60-72,12 EUR und 58,77/62,13 EUR.

 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CJ234C

CJ8J6C

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

1,10 EUR

0,50 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.