Gold - Ausbruch!

Der Goldpreis hatte Ende 2015 nach mehrjähriger Baisse ein Tief bei 1.046 USD markiert. Mit dem im Juni vergangenen Jahres erfolgten Ausbruch über die massive Widerstandszone bei 1.350-1.375 USD komplettierte die Notierung eine langfristige Bodenbildung. Zuletzt konsolidierte sie über mehrere Wochen unterhalb des erreichten 8-Jahres-Hochs bei 1.747 USD seitwärts in einem symmetrischen Dreieck. Im gestrigen Handel gelang schließlich der Ausbruch über die obere Dreiecksbegrenzung und den Horizontalwiderstand bei 1.724 USD. Dieses bullishe Signal spricht für weitere Kursavancen in Richtung zunächst 1.747-1.759 USD. Darüber befinden sich potenzielle nächste Ziele und Hürden bei 1.770/1.772 USD und 1.785-1.803 USD. Mit einem nachhaltigen Anstieg über die letztgenannte Zone würde bereits wieder das aus dem Jahr 2011 stammende Rekordhoch bei 1.921 USD in den charttechnischen Fokus rücken. Mit Blick auf die Unterseite verfügt das Edelmetall nun über nächste Supportbereiche bei 1.719-1.724 USD und 1.709 USD. Das bullishe Chartbild im kurzfristigen Zeitfenster würde mit einem Rutsch unter 1.692 USD negiert. In diesem Fall müssten fortgesetzte Abgaben in Richtung 1.661/1.671 USD und 1.644 USD eingeplant werden.

 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CU0E6V

CU3THA

Laufzeit

open end

open end

Faktor

5

5

Preis*

12,85 EUR

2,24 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.