TecDAX - anhaltende Stärke

Der TecDAX hatte im Rahmen des langfristigen Aufwärtstrends im Februar ein 19-Jahres-Hoch bei 3.303 Punkten markiert. Im Anschluss schickte ein dynamischer Abverkauf den Technologieindex hinunter bis auf ein 3-Jahres-Tief bei 2.128 Punkten, womit der langfristige Aufwärtstrend gebrochen wurde. Dem Kurseinbruch von rund 36 Prozent folgte eine Rally, die weiterhin intakt ist. Die Notierung konnte dabei die 200-Tage-Linie nachhaltig überwinden und zuletzt den Widerstandsbereich 3.026/3.037 Punkte aus dem Weg räumen. Im gestrigen Handel markierte der Index mit einer langen bullishen Tageskerze ein 3-Monats-Hoch bei 3.108 Punkten. Potenzielle nächste Ziele und Hürden auf der Oberseite lauten 3.219 Punkte (Kurslücke vom 24. Februar) und 3.303 Punkte. Darüber wäre eine unmittelbare Ausdehnung der Rally in Richtung 3.345-3.370 Punkte vorstellbar. Unterstützt ist der Kurs derzeit als Nächstes bei 3.008-3.037 Punkten und 2.892-2.914 Punkten. Darunter würde sich das kurzfristige technische Bild beginnen einzutrüben. Mögliche nächste Auffangbereiche lauten dann 2.720/2.762 Punkte und 2.605 Punkte.

 

Produktideen

Faktor-Zertifikat

Faktor-Zertifikat

Typ

Long

Short

WKN

CJ28GA

CU3UVR

Laufzeit

open end

open end

Faktor

5

5

Preis*

4,08 EUR

2,61 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.