adidas - Range im Fokus

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie des fränkischen Sportartikelherstellers adidas (WKN: A1EWWW) hatte im Rahmen des langfristigen Aufwärtstrends im Januar dieses Jahres ein Rekordhoch bei 317,45 EUR erreicht. Der anschließende Kursrutsch schickte sie bis auf ein 3-Jahres-Tief bei 162,20 EUR hinab. Seit März befindet sich der Wert im Erholungsmodus. Zuletzt etablierte er eine mehrwöchige Trading-Range unterhalb des Erholungshochs bei 290,00 EUR. Im gestrigen Handel testete der Anteilsschein nach einer schwachen Eröffnung die untere Begrenzung der Spanne. Dort einsetzender Kaufdruck führte bei hohem Handelsvolumen zur Ausbildung einer bullishen Engulfing-Tageskerze. Solange die kritische Supportzone bei aktuell 267,60-270,90 EUR nicht per Tagesschluss unterboten wird, bleiben die Bullen im Vorteil. Für ein Anschlusskaufsignal bedarf es eines nachhaltigen Anstiegs über die aktuelle Widerstandszone bei 286,70/290,00 EUR. Potenzielle nächste Ziele befinden sich im Erfolgsfall bei 294,65-298,70 EUR und 311,70 EUR. Ein Rutsch unter 267,60 EUR würde hingegen zunächst für einen Rücksetzer in Richtung 246,60-257,12 EUR sprechen. Erst mit einer nachhaltigen Unterschreitung der letztgenannten Zone würde das übergeordnet bullishe Chartbild negiert mit einem möglichen nächsten Ziel bei 222,50-230,68 EUR.

 

Produktideen

Unlimited Turbo

Unlimited Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SB8GW7

CU8L40

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

229,80 EUR

326,84 EUR

Barriere

239,15 EUR

313,58 EUR

Hebel

5,6

6,3

Preis*

5,05 EUR

0,46 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.