E.ON - im Rallymodus

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie des Energieversorgers E.ON (WKN: ENAG99) war ausgehend vom im Jahr 2008 markierten Rekordhoch bei 51,37 EUR bis auf ein im Jahr 2016 verzeichnetes Rekordtief bei 5,99 EUR eingebrochen. Nach einer rund ein Jahr andauernden Rally ging der Wert in eine langfristige Seitwärtsbewegung zwischen 7,60 EUR und 11,56 EUR über. Diese übergeordnete Handelsspanne ist weiterhin intakt. Mit Blick auf das mittelfristige Chartbild befinden sich die Bullen klar am Ruder. Nach dem Erreichen eines Tiefs bei 8,27 EUR im März folgten eine dynamische Rally und eine dreiwellige Abwärtskorrektur. Der vom Korrekturtief bei 9,71 EUR im Juni gestartete zweite Kursschub beförderte die Notierung nun im gestrigen Handel mit einer langen bullishen Tageskerze über die horizontale Widerstandszone 10,72/10,81 EUR bis auf ein 17-Monats-Hoch. Weitere Kursavancen in Richtung 11,56/11,59 EUR stehen damit auf der Agenda. Zwischenetappen lauten 10,99 EUR, 11,10 EUR und 11,27/11,34 EUR. Mögliche Rücksetzer sollten nun im Supportbereich 10,72/10,81 EUR auf Nachfrage treffen, um das bullishe Ausbruchssignal nicht zu gefährden. Darunter würden potenzielle Auffangbereiche bei 10,50/10,60 EUR und 10,33 EUR in den Fokus rücken.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SD88JT

SD6N88

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

8,89 EUR

13,09 EUR

Barriere

8,89 EUR

13,09 EUR

Hebel

5,2

5,0

Preis*

2,08 EUR

2,19 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.