Qiagen - Fortsetzung der Hausse?

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie des Biotechnologie- und Diagnostikunternehmens Qiagen (WKN: A2DKCH) bewegt sich in allen Zeitebenen in einem intakten Aufwärtstrend. Vom letzten zyklischen Tief im Oktober 2019 bei 22,54 EUR konnte das Papier bis auf ein rund ein Jahr später notiertes Hoch bei 46,95 EUR ansteigen. Die dort gestartete Seitwärtskorrektur in Gestalt eines symmetrischen Dreiecks konnte in der vergangenen Woche schließlich nach oben aufgelöst werden. Der Anteilsschein verzeichnete am Freitag ein Dekaden-Hoch bei 47,56 EUR. Kann der Wert in den kommenden Tagen die nächste Hürde bei 48,02 EUR per Tagesschluss überwinden, könnte dies als preisliche Bestätigung der Nachhaltigkeit des Ausbruchs gewertet werden. Perspektivisch ergibt sich aus dem bullishen Ausbruchssignal Potenzial in Richtung 52,20/53,72 EUR und 56,70 EUR. Darüber würde das Allzeithoch bei 63,66 EUR aus dem Jahr 2000 in den charttechnischen Fokus rücken. Unterstützt ist der Wert derzeit bei 44,84-45,54 EUR. Darunter würde sich das kurzfristige Chartbild eintrüben und es müsste ein deutlicherer Rücksetzer in Richtung 43,00 EUR eingeplant werden.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SD694R

SD90EQ

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

40,00 EUR

58,00 EUR

Barriere

40,00 EUR

58,00 EUR

Hebel

6,4

4,2

Preis*

0,73 EUR

1,12 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.