Ceconomy nach Zahlen gesucht

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Zum anschauen dieses Videos müssen Sie unsere Marketing-Cookies akzeptieren.

Der deutsche Aktienmarkt orientierte sich am Dienstag südwärts. Belastet wurde die Stimmung der Anleger von hohen Inflationsdaten aus den USA sowie von einer deutlichen Senkung der Konjunkturprognose seitens des ifo-Instituts. Der DAX schloss 1,07 Prozent schwächer bei 15.454 Punkten. MDAX und TecDAX sahen Abschläge von 0,80 und 1,94 Prozent. In den drei Indizes gab es 26 Gewinner und 70 Verlierer. Das Abwärtsvolumen lag bei 53 Prozent. Einzige Sektoren im Plus waren Banken (+1,27%) und Telekommunikation (+0,99%). Die kräftigsten Verluste sahen Technologiewerte (-2,94%), Einzelhandelswerte (-2,64%) und Softwaretitel (-2,29%). Im DAX stellte MTU Aero Engines mit plus 1,85 Prozent den Spitzenreiter. Deutsche Bank und Deutsche Telekom kletterten dahinter um 1,15 und 0,98 Prozent. Daimler sackte nach Gewinnmitnahmen um 3,42 Prozent ab und bildete damit das Schlusslicht im Leitindex. Delivery Hero und Infineon büßten 3,28 beziehungsweise 3,27 Prozent ein. Ceconomy (+8,31%) erfreute die Anleger im Rahmen der Vorlage der endgültigen Jahreszahlen mit positiven Aussagen zum laufenden Geschäftsjahr 2021/22.

An der Wall Street schloss der Dow Jones Industrial 0,29 Prozent schwächer bei 35.544 Punkten. Der technologielastige Nasdaq 100 gab um 1,04 Prozent auf 15.915 Zähler nach. 67 Prozent der Werte an der NYSE verzeichneten Einbußen. Das Abwärtsvolumen betrug 61 Prozent. Es gab 36 neue 52-Wochen-Hochs und 176 Tiefs. Mit Blick auf die Sektorenindizes konnten lediglich Finanzwerte (+0,60%) und nicht-zyklische Konsumwerte (+0,07%) zulegen. Am schwächsten präsentierten sich Technologiewerte (-1,64%) und Immobilienwerte (-1,10%).

Die asiatischen Aktienmärkte präsentierten sich heute früh uneinheitlich. Der MSCI Asia Pacific Index handelte nahezu unverändert bei 192,09 Punkten. Im Fokus standen zahlreiche chinesische Konjunkturdaten (Industrieproduktion/Einzelhandelsumsatz/Arbeitslosenquote/Investitionen), die überwiegend wie erwartet hereinkamen. Lediglich die Einzelhandelsumsätze boten eine deutlichere Enttäuschung. Der chinesische CSI 300 gab um 0,61 Prozent nach. Der S&P Future notierte zuletzt 0,09 Prozent fester. Für den DAX wird gemäß der vorbörslichen Indikation (15.463) ein Handelsstart im Plus erwartet.

Heute richtet sich der Fokus klar auf die geldpolitische Entscheidung der US-Notenbank Fed um 20.00 Uhr. Daneben könnten sich Impulse vor allem vom Empire State Manufacturing Index und den Daten zum Einzelhandelsumsatz in den USA ergeben. Unternehmensseitig gibt es Geschäftszahlen unter anderem von Metro, Inditex und Hennes & Mauritz.
 

Produktideen

Ceconomy

Faktor-Optionsschein

Faktor-Optionsschein

Typ

Long

Short

WKN

SD5HDV

SD5HDF

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

1,27 EUR

11,31 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Zum anschauen der Echtzeit-Indexstände müssen Sie
unsere Statistik-Cookies akzeptieren.

Trading-Termine

Uhrzeit

Ereignis

Schätzg.

07:35

ES: Inditex, Ergebnis 3Q

08:00

SE: Hennes & Mauritz, Umsatz 4Q

08:00

GB: Verbraucherpreise November

+4,9% gg Vj

14:30

US: Importpreise November

+0,6% gg Vm

14:30

US: Empire State Mfg Index Dezember

25,0

14:30

US: Einzelhandelsumsatz November

+0,8% gg Vm

16:00

US: Lagerbestände Oktober

+1,1% gg Vm

16:30

US: Rohöllagerbestandsdaten (Woche)

18:30

DE: Metro, Jahresergebnis

20:00

US: Fed, Zinsentscheidung

0,00-0,25%

20:30

US: Fed, PK nach Zinsentscheidung