TecDAX - Hürde im Visier

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Der TecDAX weist einen intakten langfristigen Aufwärtstrend auf. Vom Corona-Crash-Tief im März 2020 konnte der Technologieindex in der Spitze um rund 88 Prozent zulegen. Zuletzt markierte er im November ein Dekadenhoch bei 4.010 Punkten. Aktuell konsolidiert er unterhalb dieses Rallyhochs und bildete dabei oberhalb des Konsolidierungstiefs bei 3.739 Punkten eine Handelsspanne aus. Im gestrigen Handel stieg er bis an die obere Begrenzung dieser Range bei 3.912 Punkten. Ein signifikanter Tagesschluss darüber sowie eine anschließende Überwindung der Kurslücke bei 3.942 Punkten würden die erneute Machtübernahme durch die Bullen signalisieren. Potenzielle nächste Ziele lauten im Erfolgsfall 3.991/4.010 Punkte, 4.029/4.032 Punkte, 4.084 Punkte und 4.113/4.115 Punkte. Ein Rutsch unter 3.739 Punkte würde hingegen das bullishe Szenario negieren und fortgesetzte Abgaben in Richtung 3.717 Punkte, 3.666 Punkte und eventuell 3.525/3.536 Punkte nahelegen. Erst darunter käme es zu einer Eintrübung auch des übergeordneten Chartbildes.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SF8WLE

SD9C5S

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

3.595,71

4.220,64

Barriere

3.595,71

4.220,64

Hebel

11,4

10,3

Preis*

3,50 EUR

3,78 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.