Fraport haussiert

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Zum anschauen dieses Videos müssen Sie unsere Marketing-Cookies akzeptieren.

Der deutsche Aktienmarkt musste am Dienstag nach einer volatilen Sitzung deutliche Abgaben hinnehmen. Der DAX schloss 0,61 Prozent schwächer bei 13.865 Punkten. MDAX und TecDAX sahen Verluste von 1,18 und 2,46 Prozent. In den drei Indizes gab es 25 Gewinner und 72 Verlierer. Das Abwärtsvolumen lag bei 60 Prozent. Aktien, die von einer möglichen Entspannung der Lage in der Corona-Pandemie profitieren, gehörten zu den größten Gewinnern. Die Papiere der zuletzt gut gelaufenen Corona-Profiteure standen hingegen überwiegend unter Druck. Fraport haussierte an der Spitze des MDAX um 7,84 Prozent. Der Anteilsschein des Flughafenbetreibers konnte begleitet von hohen Umsätzen eine mehrmonatige Abwärtstrendlinie überwinden und ein 11-Wochen-Hoch markieren.

An der Wall Street konnten sich die Kurse deutlich von den Tagestiefs absetzen, nachdem Fed-Chef Powell die Märkte bei seiner Anhörung vor dem Kongress mit Blick auf die zuletzt gestiegenen Inflationssorgen beruhigte. Der Dow schloss 0,04 Prozent fester bei 31.537 Punkten. Der von Technologiewerten geprägte Nasdaq 100 gab um 0,21 Prozent auf 13.195 Zähler nach. 59 Prozent der Werte an der NYSE endeten im negativen Terrain. Das Abwärtsvolumen lag bei 52 Prozent. 205 neuen 52-Wochen-Hochs standen 43 Tiefs gegenüber. Stark gesucht blieben vor allem die Ölwerte.

Die asiatischen Aktienmärkte präsentierten sich heute früh ganz überwiegend schwächer. Der Hang Seng Index (zuletzt -3,10%) stand besonders deutlich unter Druck. Hier belastete die Anhebung der Steuer auf Aktienkäufe. Der S&P Future notierte zuletzt 0,44 Prozent tiefer. Für den DAX wird gemäß der vorbörslichen Indikation (13.840) ein leicht schwächerer Handelsstart erwartet.

Heute richtet sich der Blick von der Makroseite vor allem auf die Daten zum deutschen BIP sowie auf die Neubauverkäufe in den USA. Unternehmensseitig gibt es Geschäftszahlen unter anderem von Bertrandt, Aareal Bank und Puma. Corestate Capital hatte bereits gestern nach Börsenschluss seine Zahlen vorgelegt und beim Gewinn enttäuscht. Die Aktie büßte nachbörslich rund 5,0 Prozent ein.
 

Produktideen

Fraport

Faktor-Optionsschein

Faktor-Optionsschein

Typ

Long

Short

WKN

SB0CD2

SD1MWP

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

3,59 EUR

4,73 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Indexstände

Indizes

Letzter
Schlusskurs

Veränderung
absolut

Zum Vortag
prozentual

Aktienmärkte weltweit

DAX30

13.864,81

-85,23

-0,61%

MDAX

31.643,84

-380,24

-1,18%

TecDAX

3.373,57

-85,30

-2,46%

EURO STOXX 50

3.689,10

-10,75

-0,29%

Dow Jones

31.537,35

+15,66

+0,04%

Nasdaq 100

13.194,70

-29,03

-0,21%

S&P 500

3.881,37

+4,87

+0,12%

Nikkei 225

29.671,70

-484,33

-1,61%

Währungen

EUR/USD

1,2146

-0,0011

-0,09%

EUR/JPY

127,88

+0,23

+0,18%

EUR/GBP

0,8608

-0,0031

-0,36%

EUR/CHF

1,0996

+0,0105

+0,97%

USD/JPY

105,28

+0,22

+0,21%

GBP/USD

1,4109

+0,0050

+0,35%

AUD/USD

0,7909

-0,0004

-0,05%

Rohstoffe

Öl (Brent)

65,70 USD

+0,46

+0,71%

Öl (WTI)

61,90 USD

+0,20

+0,32%

Gold (Comex)

1.804,50 USD

-3,90

-0,22%

Silber (Comex)

27,71 USD

-0,38

-1,35%

Kupfer (Comex)

4,2070 USD

+0,0660

+1,59%

Bund Future

174,35 EUR

-0,22

-0,13%

Trading-Termine

Uhrzeit

Ereignis

Schätzg.

06:15

DE: Bertrandt, Ergebnis 1Q

07:00

DE: Aareal Bank, Jahresergebnis

07:00

LU: Corestate Capital Holding, Jahresergebnis

07:30

DE: Telefonica Deutschland, Jahresergebnis

07:30

DE: Hensoldt, Jahresergebnis

07:30

DE: Instone Real Estate, Jahresergebnis

07:30

FR: Accor, Jahresergebnis

08:00

DE: BIP 4Q

+0,1% gg Vq

08:00

DE: Puma, Jahresergebnis

08:00

DE: New Work, Jahresergebnis

08:00

GB: Reckitt Benckiser, Jahresergebnis

08:00

GB: Lloyds Banking Group, Jahresergebnis

08:45

FR: Geschäftsklimaindex Februar

99

16:00

US: Fed-Chairman Powell, Aussage vor dem Kongress

16:00

US: Neubauverkäufe Januar

+0,9% gg Vm

16:30

US: Rohöllagerbestandsdaten (Woche)

17:40

DE: Alstria Office Reit-AG, Jahresergebnis

18:00

DE: Freenet, Jahresergebnis

18:30

DE: Patrizia, Jahresergebnis