Covestro - gelingt der Ausbruch?

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Covestro-Aktie (WKN: 606214) hatte nach dem Erreichen eines Allzeithochs bei 95,78 EUR im Januar 2018 einen langfristigen Abwärtstrend etabliert. Den Tiefpunkt der Baisse sah sie im März 2020 bei 23,54 EUR. Ausgehend von diesem Rekordtief, startete ein Aufwärtstrend, der weiterhin intakt ist. Zuletzt ging der Anteilsschein des Kunststoffherstellers nach dem Erreichen eines 3-Jahres-Hochs bei 63,24 EUR im März in eine Korrekturphase über, die sich bislang in eine keilförmige Struktur einbinden lässt. Im Bereich der steigenden 200-Tage-Linie konnte der Wert ein Korrekturtief bei 51,38 EUR ausbilden. Aktuell versucht er die obere Begrenzungslinie der keilförmigen Formation sowie die ebenfalls fallende 100-Tage-Linie aus dem Weg zu räumen. Gelänge ein nachhaltiger Anstieg über diese Hürde bei derzeit 56,73/56,83 EUR per Tagesschluss, würde ein mögliches Ende der Abwärtskorrektur signalisiert. Potenzielle Ziele lauten im Erfolgsfall 58,70/59,56 EUR und 63,24 EUR. Unterstützt ist die Aktie derzeit bei 55,38/55,80 EUR und 52,96/53,42 EUR. Unterhalb der letztgenannten Zone käme es zu einer Eintrübung des kurzfristigen Chartbilds und es müsste mit einem Rücksetzer in Richtung zunächst 51,38 EUR und 51,00 EUR gerechnet werden.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SD9LVC

SD9Q1X

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

50,27 EUR

68,09 EUR

Barriere

50,27 EUR

68,09 EUR

Hebel

8,5

4,5

Preis*

0,67 EUR

1,23 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.