Deutsche Telekom - im Rallymodus

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie der Deutschen Telekom (WKN: 555750) bewegt sich ausgehend vom im Mai 2017 bei 18,15 EUR markierten Dekadenhoch in einem noch intakten langfristigen Abwärtstrend. Die im Februar 2020 gestartete letzte Verkaufswelle ließ die Notierung bis auf ein im darauffolgenden Monat gesehenes 6-Jahres-Tief bei 10,41 EUR absacken. Nach einer Erholung bis auf 15,73 EUR folgte ein Rücksetzer bis auf ein Korrekturtief bei 12,59 EUR. Im Rahmen der laufenden zweiten Aufwärtswelle generierte der Wert am Mittwoch mit dem bullishen Ausbruch einer mehrmonatigen Stauzone ein wichtiges Anschlusskaufsignal. Dabei steht nun die mehrjährige Abwärtstrendlinie bei aktuell 16,21 EUR zur Disposition. Die Aussichten dafür, dass diese Hürde geknackt werden kann, stehen gut. Ein vorausgeschalteter Rücksetzer in Richtung der nächsten beiden Unterstützungen 15,73 EUR oder 15,48 EUR würde das technische Bild nicht trüben. Als potenzielles nächstes Kursziel fungiert der Bereich 16,75 EUR. Mit einem nachhaltigen Anstieg darüber käme es zu einer weiteren Aufhellung der langfristigen Ausgangslage mit möglichen Zielen bei 17,73/17,90 EUR und 18,15 EUR.

 

Produktideen

Faktor-Optionsschein

Faktor-Optionsschein

Typ

Long

Short

WKN

SB0CHR

SR8WF6

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

15,48 EUR

3,31 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.