Deutsche Post haussiert

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Zum anschauen dieses Videos müssen Sie unsere Marketing-Cookies akzeptieren.

Der deutsche Aktienmarkt befand sich zum Wochenstart fest in der Hand der Bullen. Händler verwiesen zur Begründung auf die Verabschiedung des billionenschweren Konjunkturprogramms durch den Senat in den USA. Der DAX zog um 3,30 Prozent auf ein neues Rekordhoch bei 14.381 Punkten an. MDAX und TecDAX stiegen um 1,93 und 0,98 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 84 Gewinner und 14 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 95 Prozent. Stark gesucht waren vor allem die Sektoren Transport, Banken, Chemie und Industrie. Deutsche Post haussierte an der DAX-Spitze um 6,48 Prozent. Das Unternehmen hatte vor der heutigen Vorlage der Geschäftszahlen eine Dividende von 1,35 EUR je Anteilsschein sowie ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 1 Milliarde EUR angekündigt.

An der Wall Street gewann der Dow Jones Industrial 0,97 Prozent auf 31.802 Punkte hinzu. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es hingegen um 2,91 Prozent nach unten auf 12.299 Punkte. Der marktbreite S&P 500 verlor 0,53 Prozent auf 3.821 Zähler. 59 Prozent der Werte an der NYSE konnten zulegen. Das Aufwärtsvolumen betrug 57 Prozent. 461 neuen 52-Wochen-Hochs standen 15 Tiefs gegenüber. Versorger, Rohstoffwerte und Finanztitel waren stark gesucht. Mit Abstand die kräftigsten Abgaben waren aufgrund der steigenden Anleihezinsen im Technologiesektor zu beobachten, der somit seine jüngste relative und absolute Schwäche fortsetzte. Der US-Dollar blieb am Berichtstag im Rallymodus. EUR/USD fiel auf ein 4-Monats-Tief bei 1,1846 USD. Die Rendite 10-jähriger Treasuries stieg um weitere 3 Basispunkte auf ein 13-Monats-Hoch bei 1,59 Prozent.

Die asiatischen Aktienmärkte tendierten heute früh überwiegend freundlich. Der MSCI Asia Pacific Index kletterte um 0,21 Prozent auf 203,06 Punkte. Der S&P Future notierte zuletzt 0,40 Prozent höher. Für den DAX wird gemäß der vorbörslichen Indikation ein behaupteter Handelsstart erwartet.

Heute richtet sich der Blick von der Makroseite vor allem auf die deutschen Exportdaten für den Januar. Unternehmensseitig gibt es Geschäftszahlen unter anderem von der Deutschen Post, Continental, Symrise und Fuchs Petrolub.
 

Produktideen

Deutsche Post

Faktor-Optionsschein

Faktor-Optionsschein

Typ

Long

Short

WKN

SB0CGE

SD2YEG

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

38,67 EUR

7,98 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Indexstände

Indizes

Letzter
Schlusskurs

Veränderung
absolut

Zum Vortag
prozentual

Aktienmärkte weltweit

DAX30

14.380,91

+460,22

+3,30%

MDAX

31.310,93

+594,42

+1,93%

TecDAX

3.252,04

+31,78

+0,98%

EURO STOXX 50

3.763,24

+93,70

+2,55%

Dow Jones

31.802,44

+306,14

+0,97%

Nasdaq 100

12.299,08

-369,43

-2,91%

S&P 500

3.821,35

-20,59

-0,53%

Nikkei 225

29.027,94

+284,69

+0,99%

Währungen

EUR/USD

1,1846

-0,0062

-0,52%

EUR/JPY

129,01

+0,01

+0,01%

EUR/GBP

0,8571

-0,0027

-0,31%

EUR/CHF

1,1088

+0,0012

+0,11%

USD/JPY

108,91

+0,55

+0,51%

GBP/USD

1,3820

-0,0011

-0,08%

AUD/USD

0,7643

-0,0025

-0,34%

Rohstoffe

Öl (Brent)

67,97 USD

-1,39

-2,00%

Öl (WTI)

64,70 USD

-1,39

-2,10%

Gold (Comex)

1.677,40 USD

-21,10

-1,24%

Silber (Comex)

25,16 USD

-0,13

-0,52%

Kupfer (Comex)

4,0860 USD

-0,0010

-0,02%

Bund Future

170,85 EUR

-0,44

-0,26%

Trading-Termine

Uhrzeit

Ereignis

Schätzg.

06:55

DE: Siltronic, Jahresergebnis

07:00

DE: Deutsche Post, Jahresergebnis

07:30

DE: Symrise, Jahresergebnis

07:30

DE: Fuchs Petrolub, Jahresergebnis

08:00

DE: Handelsbilanz Januar

+15,8 Mrd EUR

08:30

DE: Continental, Jahresergebnis

11:00

EU: BIP 4Q

-0,6% gg Vq

11:00

DE: DMG Mori, BI-PK

12:50

US: Navistar International, Ergebnis 1Q