Deutsche Post - Anschlusskaufsignal

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie der Deutschen Post (WKN: 555200) hatte im Jahr 2017 ein Rekordhoch bei 41,36 EUR markiert und war anschließend in einen langfristigen Bärenmarkt übergegangen. Im Rahmen der zweiten Abwärtswelle vom im Dezember 2019 bei 35,00 EUR gesehenen Rallyhoch stürzte das Papier des Logistikkonzerns dynamisch bis auf ein im vergangenen Jahr notiertes 7-Jahres-Tief bei 19,10 EUR ab. Der von diesem März-Tief ausgehende Aufwärtstrend ist intakt. Nach mehreren Monaten volatiler Seitwärtskonsolidierung im Dunstkreis des alten Allzeithochs konnte sich der Wert zuletzt signifikant nach oben absetzen. Mit Blick auf das kurzfristige Chartbild löste er am Freitag eine zwei Tage andauernde Seitwärtskonsolidierung bullish auf und haussierte auf eine neue historische Bestmarke bei 45,06 EUR. Potenzielle nächste Kursziele befinden sich bei 45,54 EUR und 46,10/46,55 EUR. Mit Blick auf die Unterseite verfügt die Aktie über eine nächste Unterstützungszone bei 42,60-43,08 EUR. Ein Tagesschluss darunter würde das am Freitag generierte Anschlusskaufsignal neutralisieren. Unmittelbar bearish würde das Chartbild erst unterhalb der Supportzone bei 40,67-41,36 EUR.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SD9QAL

SD9SD3

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

39,93 EUR

56,16 EUR

Barriere

39,93 EUR

56,16 EUR

Hebel

8,5

3,8

Preis*

0,53 EUR

1,17 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.