Siemens - Bullen greifen an

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Siemens-Aktie (WKN: 723610) weist in allen Zeitebenen einen intakten Aufwärtstrend auf. Die nach dem Corona-Crash beim Dekadentief im März bei 53,19 EUR gestartete dynamische Rally hatte das Papier des Industriekonzerns im Dezember über die Kursspitzen aus dem Jahr 2000 und 2017 auf neue Rekordstände befördert. Im gestrigen Handel erreichte die Notierung ein neues Allzeithoch bei 141,92 EUR. Per Tagesschluss fiel der Wert nach Gewinnmitnahmen jedoch wieder unter das letzte Verlaufshoch vom 18. März (141,32 EUR) zurück. Das kurzfristige Chartbild bleibt unmittelbar bullish, solange der nächste Support bei 138,36 EUR nicht unterschritten wird. Potenzielle nächste Ziele und Widerstände lassen sich bei 142,42 EUR, 143,56-144,47 EUR und 146,41/146,66 EUR ausmachen. Aus dem längerfristigen Chartbild wäre ein Vorstoß in Richtung der Projektionsmarke bei 162,62 EUR vorstellbar. Unterhalb von 138,36 EUR (Tagesschlusskursbasis) würde das kurzfristige Bias von bullish auf neutral drehen. Zu einer deutlicheren Eintrübung käme es erst unterhalb der Supportzone bei 133,08 EUR. In diesem Fall wäre ein Rücksetzer in Richtung 126/127 EUR oder 124 EUR zu favorisieren.

 

Produktideen

Faktor-Optionsschein

Faktor-Optionsschein

Typ

Long

Short

WKN

SB5Q6A

SD29LY

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

24,23 EUR

6,10 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.