Airbus - Ausbruch aus der Range

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie der Airbus Group (WKN: 938914) hatte im Januar 2020 nach langjähriger Hausse ein Rekordhoch bei 139,40 EUR markiert. Der anschließende Corona-Crash ließ die Notierung von Europas größtem Luft- und Raumfahrtunternehmen innerhalb weniger Wochen bis auf ein 5-Jahres-Tief bei 47,70 EUR einbrechen. Hiervon ausgehend, befindet sich das Papier in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Zuletzt war der Anteilsschein in eine mittelfristige Seitwärtsbewegung übergegangen. Mit dem gestrigen Kursschub konnte er diese Range begleitet von sehr hohem Handelsvolumen nach oben verlassen und ein 14-Monats-Hoch erreichen. Eine Fortsetzung der übergeordneten Rally ist somit charttechnisch indiziert. Potenzielle nächste Ziele lauten 108,90 EUR und 111,57-112,14 EUR. Eine unmittelbare Ausdehnung in Richtung 114,40-115,91 EUR oder 117,76 EUR wäre darüber vorstellbar. Nächste Unterstützungen lassen sich vor allem bei 104,56 EUR und 97,59-99,90 EUR ausmachen. Solange die letztgenannte Zone nicht per Tagesschluss unterboten wird, bleibt der Weg des geringsten Widerstands aufwärtsgerichtet. Darunter wäre hingegen eine ausgedehnte mittelfristige Korrekturphase zu favorisieren. 

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SD98TF

CL29FD

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

85,23 EUR

122,76 EUR

Barriere

85,23 EUR

122,76 EUR

Hebel

4,9

6,1

Preis*

2,20 EUR

1,71 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.