RWE - Widerstand geknackt

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die RWE-Aktie (WKN: 703712) hatte ausgehend vom Corona-Crash-Tief im März 2020 bei 20,05 EUR einen Aufwärtstrend etabliert, der sie bis auf ein im Januar dieses Jahres verzeichnetes 10-Jahres-Hoch bei 38,65 EUR hinaufführte. Die anschließende Abwärtskorrektur ließ die Notierung des Versorgers bis auf ein im Juli gesehenes Tief bei 28,39 EUR absacken. Darüber konnte sie sich stabilisieren. Der im gestrigen Handel verzeichnete Kursschub hellt die technische Lage weiter auf. Das Papier formte begleitet von sehr hohem Handelsvolumen eine lange bullishe Tageskerze und überwand dabei die zuletzt deckelnde horizontale Widerstandszone bei 33,86/33,99 EUR sowie das 61,8%-Fibonacci-Retracement. Nach diesem bullishen Ausbruch auf ein 9-Monats-Hoch lassen sich nächste potenzielle Kursziele bei 35,27 EUR und 35,72-36,23 EUR ausmachen. Ein nachhaltiger Anstieg über die letztgenannte Hürde per Tagesschluss würde deutlicheres Anschlusspotenzial in Richtung 37,55 EUR und 38,65 EUR freisetzen. Darüber würde der primäre Aufwärtstrend bestätigt mit nächsten Zielen bei 40,21 EUR und 41,44-42,57 EUR. Unterstützt ist der Wert aktuell bei 33,86/33,99 EUR und 31,64-32,30 EUR. Darunter würde das bullishe Bias negiert.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SF5RNL

SD9RMZ

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

29,91 EUR

40,11 EUR

Barriere

29,91 EUR

40,11 EUR

Hebel

6,6

6,4

Preis*

0,52 EUR

0,53 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.