Infineon - Trend bestätigt

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie des Halbleiterkonzerns Infineon (WKN: 623100) bewegt sich in einem intakten Aufwärtstrend. Ausgehend vom im März 2020 verzeichneten Crash-Tief bei 10,13 EUR, konnte sie bis auf ein Mitte September erreichtes 20-Jahres-Hoch bei 38,50 EUR zulegen, bevor sie in den Korrekturmodus überging. Der dreiwellige Abschwung führte die Notierung auf die steigende 200-Tage-Linie zurück. Vom dort am 4. Oktober bei 33,96 EUR ausgebildeten Korrekturtief aus betrachtet, befinden sich die Bullen wieder in allen Zeitebenen am Ruder. Am Freitag gelang schließlich der Ausbruch über den September-Gipfel auf ein neues Dekadenhoch. Im Rahmen des damit bestätigten übergeordneten Bullenmarktes lassen sich nächste potenzielle Ausdehnungsziele bei 39,35 EUR, 39,73 EUR und 40,18/40,23 EUR ausmachen. Darüber befinden sich relevante Ziel-Marken bei 41,31 EUR, 41,95 EUR, 43,04 EUR und 44,82 EUR. Unterstützt ist der Wert aktuell bei 37,23 EUR und 36,08-36,33 EUR. Ein Tagesschluss unterhalb der letztgenannten Zone wäre kurzfristig bearish. Ein Pullback in Richtung der mittelfristig relevanten Auffangbereiche bei 34,37-35,00 EUR und 33,96 EUR würde in diesem Fall nicht überraschen.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SF4BZU

SD9037

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

30,93 EUR

45,65 EUR

Barriere

30,93 EUR

45,65 EUR

Hebel

4,9

5,4

Preis*

0,79 EUR

0,72 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.