Kion im Aufwind

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Zum anschauen dieses Videos müssen Sie unsere Marketing-Cookies akzeptieren.

Am deutschen Aktienmarkt orientierten sich die Kurse am Dienstag weiter aufwärts. Der DAX schloss 1,01 Prozent fester auf einem Mehrwochenhoch bei 15.757 Punkten. MDAX und TecDAX verbuchten Aufschläge von 0,73 und 0,52 Prozent. In den drei Indizes gab es 74 Gewinner und 21 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen lag bei 82 Prozent. Stärkste Sektoren waren Transport (+2,31%), Software (+1,78%) und Industrie (+1,73%). Einziger Sektorindex im Minus war der für Pharma & HealthCare (-0,71%). Ohne Nachrichten setzte sich die Aktie von Siemens Energy mit einem Plus von 4,09 Prozent an die DAX-Spitze. MTU kletterte dahinter um 3,12 Prozent. Gestützt von positiven Zahlen des Wettbewerbers UPS zog Deutsche Post um 2,52 Prozent an. Belastet von negativen Analystenkommentaren bildeten FMC und Fresenius SE die Schlusslichter im Leitindex mit Abschlägen von 4,43 und 4,08 Prozent. Kion haussierte im MDAX nach der Präsentation besser als erwarteter Quartalszahlen und der Bestätigung des Ausblicks um 6,17 Prozent.

An der Wall Street endete der Dow Jones Industrial 0,04 Prozent fester bei 35.757 Punkten. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 0,29 Prozent auf 15.559 Zähler hinzu. Von den Tageshochs kamen die Indizes damit deutlich zurück. 53 Prozent der Werte an der NYSE schlossen im Minus. Das Abwärtsvolumen lag bei 60 Prozent. Es gab 202 neue 52-Wochen-Hochs und 26 Tiefs. Mit Blick auf die Sektorenperformance orientierten sich lediglich Kommunikationsdienstleister (-0,89%) und Industriewerte (-0,62%) abwärts. Am stärksten gesucht waren Energiewerte (+0,58%) und Versorger (+0,54%). Facebook büßte nach der Zahlenvorlage aufgrund einer schwachen Umsatzentwicklung 3,92 Prozent ein. General Electric verbesserte sich nach positiv aufgenommenen Zahlen und einer Anhebung des Ausblicks um 2,03 Prozent. Nach Börsenschluss veröffentlichten Alphabet (nachbörslich: -0,92%), Microsoft (nachbörslich: +2,00%) und Twitter (nachbörslich: +3,86%) ihre Quartalszahlen.

Die asiatischen Aktienmärkte tendierten heute früh ganz überwiegend schwächer. Der MSCI Asia Pacific Index handelte 0,61 Prozent tiefer bei 199,31 Punkten. Der S&P Future notierte zuletzt 0,10 Prozent höher. Für den DAX wird gemäß der vorbörslichen Indikation (15.743) ein Handelsstart im Minus erwartet.

Heute richtet sich der Blick von der Makroseite vor allem auf die US-Daten zum Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter. Unternehmensseitig gibt es Geschäftszahlen unter anderem von BASF, Deutsche Bank, Puma, Coca-Cola, McDonald’s, Boeing und General Motors.
 

Produktideen

Kion Group

Faktor-Optionsschein

Faktor-Optionsschein

Typ

Long

Short

WKN

SB0CC4

SD0AB6

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

42,73 EUR

1,87 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Zum anschauen der Echtzeit-Indexstände müssen Sie
unsere Statistik-Cookies akzeptieren.

Trading-Termine

Uhrzeit

Ereignis

Schätzg.

06:45

ES: Banco Santander, Ergebnis 3Q

07:00

DE: BASF, Ergebnis 3Q

07:00

DE: Deutsche Bank, Ergebnis 3Q

07:00

DE: DWS Group, Ergebnis 3Q

07:30

FR: Schneider Electric, Umsatz 3Q

08:00

DE: GfK-Konsumklimaindikator November

-0,3

08:00

DE: Importpreise September

+17,9% gg Vj

08:00

DE: Puma, Ergebnis 3Q

08:00

DE: Puma, Ergebnis 3Q

08:00

DE: Washtec, Ergebnis 3Q

10:00

EU: EZB, Geldmenge M3 September

+7,4% gg Vj

12:00

US: Spotify, Ergebnis 3Q

12:55

US: Coca-Cola, Ergebnis 3Q

13:00

GB: Glaxosmithkline, Ergebnis 3Q

13:00

US: McDonald's, Ergebnis 3Q

13:00

US: Kraft Heinz, Ergebnis 3Q

13:30

US: Boeing, Ergebnis 3Q

13:30

US: General Motors, Ergebnis 3Q

14:30

US: Auftragseingang langl. Wg September

-1,0% gg Vm

16:00

CA: Bank of Canada, Zinsentscheidung

16:30

US: Rohöllagerbestände (Woche)

17:45

FR: Accor, Umsatz 3Q

22:05

US: Ebay, Ergebnis 3Q

22:09

US: Ford Motor, Ergebnis 3Q