SAP - Bullen-Attacke

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie des größten europäischen Softwarekonzerns SAP (WKN: 716460) befindet sich ausgehend vom im November vergangenen Jahres verzeichneten 8-Monats-Tief bei 89,93 EUR in einem intakten Aufwärtstrend. Nach dem Erreichen eines 9-Monats-Hochs knapp über der Marke von 127 EUR im Juli startete der Wert an der dort befindlichen Widerstandsregion eine Korrekturphase. Zuletzt hatte er eine enge Handelsspanne an dieser Hürde etabliert. Im gestrigen Handel schraubte sich der Anteilsschein schließlich begleitet von hohem Handelsvolumen bis auf ein neues Rallyhoch bei 128,48 EUR hinauf. Kann sich die Aktie per Tagesschluss oberhalb der Marke von 127,36 EUR halten, bleibt das Chartbild unmittelbar bullish. Als mögliche nächste Kursziele und Widerstände fungieren die Bereiche 129,60 EUR, 131,89 EUR und 135,62 EUR. Ein Tagesschluss oberhalb der letztgenannten Marke würde das im vergangenen Jahr markierte Allzeithoch bei 143,32 EUR wieder in den charttechnischen Fokus rücken. Zu einer deutlichen Eintrübung der technischen Ausgangslage im kurzfristigen Zeitfenster käme es mit einem Rutsch unter die Supportzone bei 122,44-123,60 EUR. In diesem Fall würde eine mögliche Abwärtskorrektur in Richtung 119/120 EUR und 114,69/115,18 EUR signalisiert.

 

Produktideen

Faktor-Optionsschein

Faktor-Optionsschein

Typ

Long

Short

WKN

SB0CHD

SR8WFU

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

4,60 EUR

1,63 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.