Eckert & Ziegler - Stärke setzt sich fort

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie von Eckert & Ziegler (WKN: 565970) gehört zu den deutschen Werten mit der höchsten relativen Stärke. Seit Jahresbeginn konnte das Papier bereits um rund 194 Prozent zulegen. Zuletzt war die Notierung nach dem Markieren eines neuen Rekordhochs bei 131,00 EUR Mitte August in den Konsolidierungsmodus übergegangen. Die steigende 50-Tage-Linie fungierte dabei als wirksamer Support. Ausgehend vom in der Vorwoche verzeichneten Konsolidierungstief bei 112,50 EUR, bewegt sich der Anteilschein wieder nordwärts. Eine zweitägige Verschnaufpause knapp unterhalb des Rekordhochs wurde schließlich im gestrigen Handel beendet. Die Aktie schraubte sich dynamisch auf eine neue historische Bestmarke bei 134,90 EUR hinauf. Potenzielle nächste Kursziele und Hürden befinden sich bei 136,03 EUR, 138,07 EUR und 142,43 EUR. Darüber wäre eine unmittelbare Ausdehnung der Rally in Richtung 149,50 EUR möglich. Das kurzfristige technische Bias bleibt unmittelbar bullish, solange der Support bei 126,00-126,70 EUR nicht per Tagesschluss unterboten wird. Darunter wäre eine ausgedehnte Seitwärtskonsolidierung oberhalb des Tiefs bei 112,50 EUR zu favorisieren.
 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SF7BHB

SF7L8Y

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

105,75 EUR

159,33 EUR

Barriere

105,75 EUR

159,33 EUR

Hebel

4,7

5,0

Preis*

2,86 EUR

2,61 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.