Knorr-Bremse - Lückenschluss voraus?

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Die Aktie von Knorr-Bremse (WKN: KBX100) hatte im Januar dieses Jahres ein Rekordhoch bei 117,24 EUR markiert und befindet sich seither in einer ausgeprägten Korrekturphase. Vom im Juli bei 89,88 EUR verzeichneten Korrekturtief konnte sich der Wert bis auf ein am 13. September bei 106,90 EUR notiertes Hoch erholen. Seither haben die Bären wieder das Sagen und drückten den Kurs unter alle relevanten gleitenden Durchschnittslinien. Im gestrigen Handel beendete die Aktie einen mehrtägigen Stabilisierungsversuch und rutschte bei hohem Volumen auf ein 7-Wochen-Tief. Nächste potenzielle Ziele im Rahmen des damit bestätigten kurzfristigen Abwärtstrends liegen bei 94,64/95,10 EUR und 93,14 EUR. Bedeutendere Unterstützungen befinden sich erst bei 91,76 EUR (Unterkante der Kurslücke vom 8. Juli) und 89,88 EUR. Eine Ausdehnung der übergeordneten Abwärtskorrektur in Richtung 86,97-88,53 EUR würde nicht überraschen. Mit Blick auf die Oberseite notieren nächste Widerstände bei 97,60 EUR und 99,38-103,90 EUR. Erst mit einem nachhaltigen Anstieg über die letztgenannte Zone würde sich die technische Ausgangslage aufhellen.

 

Produktideen

BEST Turbo

BEST Turbo

Typ

Call

Put

WKN

SF4XMC

SD6VEH

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

76,12 EUR

108,91 EUR

Barriere

76,12 EUR

108,91 EUR

Hebel

4,6

8,2

Preis*

2,06 EUR

1,31 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.