Pharma & HealthCare gesucht

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Zum anschauen dieses Videos müssen Sie unsere Marketing-Cookies akzeptieren.

Der deutsche Aktienmarkt konnte zum Wochenstart weiter zulegen. Zwischenzeitlich deutlichere Kursgewinne schmolzen jedoch im Handelsverlauf dahin. Der DAX notierte am Ende noch 0,52 Prozent fester bei 13.186 Punkten. MDAX und TecDAX sahen Aufschläge von 0,75 beziehungsweise 1,34 Prozent. In den drei genannten Indizes gab es 73 Gewinner und 27 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen überwog mit 52 Prozent. Stärkste Sektoren waren Pharma & HealthCare (+1,89%), Technologie (+1,85%) und Industrie (+1,42%). Auffällige Schwäche zeigten Medienwerte (-1,33%) und Versorger (-1,32%). HelloFresh belegte nachrichtenlos mit einem Plus von 4,95 Prozent die DAX-Spitze. Bayer legte dahinter trotz einer juristischen Niederlage im Glyphosat-Berufungsverfahren in den USA um 2,79 Prozent zu. RWE gab als Schlusslicht im Leitindex um 1,63 Prozent nach.

In den USA lasteten besser als erwartete Konjunkturdaten auf der Hoffnung mancher Marktteilnehmer, dass die Notenbank Fed beim laufenden Zinserhöhungszyklus nicht ganz so falkenhaft vorgehen könnte, wie zuletzt erwartet. An der Wall Street verabschiedete sich der Dow Jones Industrial mit einem Minus von 0,20 Prozent bei 31.438 Punkten aus dem Handel. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,81 Prozent auf 12.008 Zähler. An der NYSE gab es 1.785 Gewinner und 1.496 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen betrug 53 Prozent. 14 neuen 52-Wochen-Hochs standen 65 Tiefs gegenüber. Die Rendite zehnjähriger US-Treasuries sprang um sieben Basispunkte auf 3,20 Prozent nach oben. Rohöl der US-Sorte WTI verteuerte sich um 2,05 Prozent auf 109,83 USD. Gold gab an der Comex um 0,35 Prozent auf 1.824 USD nach.

Die asiatischen Aktienmärkte tendierten heute früh überwiegend südwärts. Der MSCI Asia Pacific Index handelte 0,10 Prozent schwächer bei 161,48 Punkten. Der S&P Future notierte zuletzt unverändert. Für den DAX wird gemäß der vorbörslichen Indikation (13.176) ein Handelsstart im Minus erwartet.

Heute richtet sich der Blick von der Makroseite auf den GfK-Konsumklimaindikator und den Index des US-Verbrauchervertrauens. Unternehmensseitig steht Fuchs Petrolub mit einem Kapitalmarkttag im Fokus. Cancom und Corestate Capital Holding veranstalten ihre Hauptversammlungen. Nike (nachbörslich: -2,71%) veröffentlichte gestern nach US-Börsenschluss Quartalszahlen. Trotz besser als erwarteter Kennziffern orientierte sich der Kurs im nachbörslichen Handel nach einer anfänglichen Rally deutlich abwärts. Die Konkurrenten adidas und Puma könnten Impulse von den Nike-Zahlen erhalten.

 

Produktideen

Bayer

Faktor-Optionsschein

Faktor-Optionsschein

Typ

Long

Short

WKN

SB0CF6

SD5PF8

Laufzeit

open end

open end

Faktor

4

4

Preis*

2,66 EUR

2,13 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Informationen hinsichtlich der Offenlegung von Interessen und Interessenkonflikten sowie Angaben zu vorherigen Empfehlungen sind über die Rechtlichen Hinweise erhältlich.

Zum anschauen der Echtzeit-Indexstände müssen Sie
unsere Statistik-Cookies akzeptieren.

Trading-Termine

Uhrzeit

Ereignis

Schätzg.

08:00

DE: GfK-Konsumklimaindikator Juli

-27,0

10:00

LU: Corestate Capital Holding, Online-HV

11:00

DE: Cancom, Online-HV

11:00

DE: Fuchs Petrolub, Capital Markets Day

16:00

US: Index Verbrauchervertrauen Juni

101,1