Porsche-IPO im Fokus

Diese Analyse wurde am um Uhr erstellt.

Zum anschauen dieses Videos müssen Sie unsere Marketing-Cookies akzeptieren.

Am deutschen Aktienmarkt überwogen zum Wochenstart die positiven Vorzeichen. Der DAX stieg nach zwischenzeitlicher Markierung eines Mehrwochentiefs um 0,49 Prozent auf 12.803 Punkte. Der MDAX der mittelgroßen Werte kletterte um 0,11 Prozent. Für den TecDAX ging es derweil um 0,36 Prozent nach unten. In den drei Indizes gab es 58 Gewinner und 40 Verlierer. Das Aufwärtsvolumen betrug 69 Prozent. Die Aktie der Porsche Automobil Holding belegte mit einem Aufschlag von 3,53 Prozent die DAX-Spitze. Hier beflügelte der für den 29. September angekündigte Börsengang der Sportwagenschmiede Porsche AG. Die Marktkapitalisierung dürfte bei bis zu 75 Milliarden EUR liegen. Ebenfalls stark gesucht waren Covestro (+3,40%), Brenntag (+2,83%), BASF (+2,44%), MTU (+2,42%) und Daimler Truck (+2,32%). Schwach im Markt lagen Sartorius (-2,84%) und Fresenius SE (-2,53%).

An der Wall Street erholte sich der Dow Jones Industrial um 0,64 Prozent auf 31.020 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,78 Prozent nach oben auf 11.953 Zähler. 55 Prozent der Werte an der NYSE konnten zulegen. Das Aufwärtsvolumen betrug 74 Prozent. 15 neuen 52-Wochen-Hochs standen 229 Tiefs gegenüber. Die Rendite zehnjähriger US-Treasuries kletterte um vier Basispunkte auf 3,49 Prozent und erreichte damit das Dekadenhoch vom Juni. Gold notierte an der Comex kaum verändert bei 1.683 USD. WTI-Öl legte um 0,18 Prozent auf 84,91 USD zu.

Die asiatischen Aktienmärkte präsentierten sich heute früh auf breiter Front von der freundlichen Seite. Der MSCI Asia Pacific Index handelte 0,93 Prozent fester bei 150,99 Punkten und verzeichnete damit das erste Plus seit sechs Tagen. Wie überwiegend erwartet, ließ die chinesische Notenbank PBoC die Leitzinsen für 1-jährige und 5-jährige Kredite unverändert. Der S&P Future notierte zuletzt 0,22 Prozent höher. Für den DAX wird gemäß der vorbörslichen Indikation (12.880) ein Handelsstart im grünen Bereich erwartet.

Heute richtet sich der Blick von der Makroseite auf die deutschen Erzeugerpreisdaten und die US-Daten zu den Baubeginnen und Baugenehmigungen im August. Unternehmensseitig steht Henkel mit einem Kapitalmarkttag im Fokus.
 

Produktideen

Porsche Automobil Holding

Faktor-Optionsschein

Faktor-Optionsschein

Typ

Long

Short

WKN

SB0CKP

SD4XKW

Laufzeit

open end

open end

Faktor

5

5

Preis*

2,09 EUR

0,35 EUR

*Indikativ

Die Darstellung der genannten Produkte erfolgt lediglich in Kurzform. Die maßgeblichen Produktinformationen stehen im Internet unter www.sg-zertifikate.de zur Verfügung. Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die WKN.

Sie sind im Begriff, ein komplexes Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Produkte nur für kurzfristige Anlagezeiträume geeignet sind. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers zu informieren, insbesondere um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.

Informationen hinsichtlich der Offenlegung von Interessen und Interessenkonflikten sowie Angaben zu vorherigen Empfehlungen sind über die Rechtlichen Hinweise erhältlich.

Zum anschauen der Echtzeit-Indexstände müssen Sie
unsere Statistik-Cookies akzeptieren.

Trading-Termine

Uhrzeit

Ereignis

Schätzg.

08:00

DE: Erzeugerpreise August

+37,9% gg Vj

08:00

DE: Tui, Buchungs-Update

08:00

GB: Haleon plc, Ergebnis 1H

08:45

DE: Henkel, Capital Markets Day

09:30

SE: Sveriges Riksbank, Zinsentscheidung

14:30

US: Baubeginne/ -genehmigungen August

+3,7%/-3,2%